Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"ZDF-Fernsehgarten": Andrea Kiewel scheitert mit Flirtversuch

"Darf ich deine Pippi sein?"  

Andrea Kiewel scheitert mit Flirtversuch im "Fernsehgarten"

07.06.2020, 16:15 Uhr | rix, t-online

"ZDF-Fernsehgarten": Andrea Kiewel scheitert mit Flirtversuch. Andrea Kiewel: Seit Jahren ist sie die Gastgeberin des "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: imago images)

Andrea Kiewel: Seit Jahren ist sie die Gastgeberin des "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: imago images)

Der Besuch von Das Bo im "ZDF-Fernsehgarten" hatte Andrea Kiewel besonders gut gefallen. Bei dem Rapper aus Hamburg brach die Moderatorin sogar heimlich die Regeln. 

Am Sonntagmittag begrüßte Andrea "Kiwi" Kiewel wieder einmal zahlreiche Gäste im "ZDF-Fernsehgarten". Neben Stars wie Joey Heindle, Matze Knop und Iggy Kelly trat auch Mirko Alexander Bogojević alias Das Bo auf – und der hatte es der Moderatorin ganz besonders angetan.

Der mittlerweile 43-jährige Hamburger performte auf dem Lerchenberg seinen Hit von 2000. Mit "Türlich, türlich (sicher Dicker)" sorgte er für Stimmung bei den wenigen Zuschauern vor Ort. Auch Andrea Kiewel tanzte ausgelassen zu dem Song von einst.

"Hast du eigentlich Familie?"

Nach der Performance verwickelte sie den Rapper in ein kurzes Gespräch über Musik und Corona. Doch etwas ganz anderes brannte der 54-Jährigen auf der Seele. "Darf ich dich noch etwas Privates fragen? Wenn du nicht antworten möchtest, dann sagst du einfach 'Nö'", begann die Moderatorin und fragte dann ganz direkt. "Hast du eigentlich Familie?"

Das Bo: Der Hamburger Rapper feiert 2000 seinen größten Erfolg. (Quelle: imago images)Das Bo: Der Hamburger Rapper feiert 2000 seinen größten Erfolg. (Quelle: imago images)

"Ich bin der älteste Junge der Welt. Ich habe keinerlei Verpflichtung, keine Verantwortung", antworte der Rapper. Für die Moderatorin war das wohl wie Musik in den Ohren. Schnell schob sie eine Frage hinterher: "Echt nicht? Darf ich deine Pippi sein?" Der Sänger fühlte sich etwas überrumpelt, bekam nur ein gezwungenes Lächeln raus und lenkte schnell vom Thema wieder ab.

Statt auf die Frage zu antworten, thematisierte Das Bo die "Black Lives Matter"-Bewegung. "Eine Sache muss ich noch sagen: Wir waren gestern auf der Demo in Frankfurt. Das ist ganz wichtig. Es gibt Rassismus auch in Deutschland und den darf man nicht totschweigen. Ich finde auch hier, muss man das einmal gesagt haben", lenkte der Künstler charmant mit einem wichtigen Thema ab. Auf den Flirtversuch der Moderatorin wollte der 43-Jährige nicht weiter eingehen. 

Kiwi will keinen Abstand zu Das Bo

Für ihn brach Kiwi nach der Sendung dann aber trotzdem heimlich die Regeln. Denn auch im "Fernsehgarten" heißt es eigentlich weiter "Abstand halten". Während sich die Moderatorin in der Sendung noch daran hielt und zwei Meter entfernt von dem Musiker stand, sah das nach der Show schon wieder etwas anders aus. Ein Foto, das der Musiker nach seinem Auftritt auf Instagram teilte, zeigt beide Arm in Arm. 

"Die Kiwi und Das Bo": Nach der Sendung posieren beide für ein Foto. (Quelle: Instagram / Das Bo)"Die Kiwi und Das Bo": Nach der Sendung posieren beide für ein Foto. (Quelle: Instagram / Das Bo)

Dass Andrea Kiewel Single ist, ist kein Geheimnis. Erst vor wenigen Wochen hatte die 54-Jährige im Instagram-Livestream mit Hans Sigl über das Phänomen "Männer" gesprochen. "Ihr Männer seid für mich das größte Fragezeichen. Ich weiß nicht, wie ihr tickt, ich weiß nicht, was euch wichtig ist", sagte sie damals.

Der "Bergdoktor" gab dabei sein Bestes, um bei der Aufklärung der Frage "Wie tickt ihr Männer eigentlich?" zu helfen. Einen Ausschnitt des Gesprächs sehen Sie hier im Video.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal