Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Staffel 3: Alles neu bei "Masked Singer" – so reagieren Promis und Fans

Jury ausgetauscht  

Alles neu bei "Masked Singer" – so reagieren Promis und Fans

17.08.2020, 11:39 Uhr | JaH, t-online

Staffel 3: Alles neu bei "Masked Singer" – so reagieren Promis und Fans. "The Masked Singer": Die Jury wird in der driten Staffel ausgetauscht.  (Quelle: imago images / Future Image)

"The Masked Singer": Die Jury wird in der driten Staffel ausgetauscht. (Quelle: imago images / Future Image)

Nachdem gerade erst die DSDS-Jury einen Neuanstrich bekam, zieht nun auch "The Masked Singer" nach. ProSieben wechselt für die dritte Staffel alle Juroren aus. Die Zuschauer reagieren differenziert.

Bereits vor einigen Tagen äußerte sich Bülent Ceylan ganz euphorisch auf seinem Facebook-Profil. Der Grund: Er wird "The Masked Singer"-Juror. Der Comedian sei "glücklich wie ein kleiner Junge". Er kenne jede Ecke in diesem Studio, auch das Gefühl mit einer Maske auf der Bühne zu stehen sei ihm vertraut. Deswegen sei das Format genau seine Show.

In der ersten Staffel war Ceylan als Kandidat dabei, in der zweiten als Gast-Juror. In Staffel drei wird er nun festes Jurymitglied. Das ist nicht das einzige, was sich in der Musiksendung ändern soll. 

Ruth Moschner und Ray Garvey nicht in Jury 

Denn Ceylan wird nicht an der Seite von Ruth Moschner und Rea Garvey über die prominenten Teilnehmer auf der Bühne rätseln. Die Moderatorin und der Sänger sind in der aktuellen Staffel nämlich nicht mit dabei, wie der Senderchef Daniel Rosemann laut "DWDL.de" bekannt gab. Fans von Moschner und Garvey müssen sich aber nicht ärgern.

Denn eine weitere Neuerung rund um "The Masked Singer" ist, dass Staffel drei noch in diesem Jahr im Herbst ausgestrahlt werden soll. Bisher fanden die ersten beiden Staffeln jeweils im Frühjahr statt. In Zukunft werde es zwei Staffel pro Jahr geben, in der Herbststaffel sind Moschner und Garvey nicht dabei. Im Frühjahr sollen zwei der Juryplätze dann wieder von den beiden belegt werden. Wer in der dritten Staffel an der Seite von Ceylan in der Jury sitzen wird, ist noch nicht bekannt. In der Regel besteht die Jury der Show aus zwei festen Juroren und einem prominenten Gast-Juror. 

Auch ein Studiopublikum soll übrigens trotz der Corona-Pandemie wieder vor Ort sein, auch wenn es wohl viel weniger Menschen sein werden, als zuvor. Man habe aber – je nach der Lage, die im Herbst anstehe – vier verschiedene Szenarien vorbereitet, wie der Wunsch nach einem Studiopublikum umgesetzt werden könne. Der genaue Starttermin für Staffel drei stehe bisher noch nicht fest.

Unterschiedliche Reaktionen 

Im Netz sorgte vor allem die Neubesetzung der Jury für Diskussionen. Unter einem Eintrag von Bülent Ceylan auf Instagram, in dem er fragt, wen die Zuschauer in der Jury sehen wollen würden, wünschen sich einige etwa Vanessa Mai oder Helene Fischer

View this post on Instagram

Hey ihr Lieben, so viiiiiele haben mir geschrieben und sind traurig, dass Plüschfreund @reagarvey und ich erst wieder im Frühjahr im Ratepanel von @masked.singer.germany sitzen werden. Ihr seid sooo entzückend und süß, vielen Dank! Aber genau darum geht es doch. Meine Arbeit beim Fernsehen besteht darin, für euch Sendungen zu gestalten und darauf zu achten, dass sich nichts "abnudelt". Ich liebe TMS, es ist ein tolles Format und daher finde ich es großartig, dass sich die Rate-Familie vergrößert und wir für euch damit länger fresh und motiviert sein können. 👯‍♀️👯Herzlichen willkommen deshalb an @buelent.ceylan Jetzt bist Du quasi offiziell mein Brudi, Engelchen! 😃Dass ihr mich vermisst, wenn ich nicht zu sehen bin, bedeutet mir viel, denn das heißt doch, dass wir noch lange nicht fertig miteinander sind. Mal abgesehen davon werde ich ja dieses Jahr noch oft genug aus der Flimmerkiste zu euch ins Wohnzimmer schauen dürfen. 💞Uuuuuund versprochen: ich werde natürlich auch in der Herbststaffel von @masked.singer.germany mit euch zusammen mitraten. Die Whatsapp-Gruppe schläft nie. Tralalala... Und für die HaterInnen tut es mir natürlich leid. Denn über wen sollt ihr euch denn jetzt bis Frühjahr echauffieren? Ich bin überzeugt, es findet sich jemand. In diesem Sinne, wir sehen uns! #tms #work #tv #tmsfamily #teamruth #bestefans @endemolshinegermany @prosieben Werbekennzeichnung wegen Verlinkungen

A post shared by Ruth Moschner (@ruthmoschner) on

Auf Twitter freuen sich einige, dass Garvey und Moschner vorerst nicht mehr mit dabei sein werden und posten zynische Kommentare zu dem vorübergehenden Jury-Aus. Vor allem Ruth Moschner bekommt dabei viel Kritik.

Die Moderatorin selbst schrieb auf ihrem Instagram-Profil, sie hätten viele enttäuschte Nachrichten erreicht. Sie freue sich sehr darüber. Ihre Aufgabe im Fernsehen bestehe aber auch darin, dass sich "nichts abnudelt". Sie selbst liebe das Format und sei froh darüber, dass die Familie rund um "The Masked Singer" jetzt wachse. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal