• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Dauerurlaub: Harald Schmidt gibt seine Video-Kolumne ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextGaspreis im HöhenflugSymbolbild für einen TextNach Unglück: Bahn sperrt StreckenSymbolbild für ein VideoChina testet Fische auf CoronaSymbolbild für einen TextGoogle wehrt Rekordangriff abSymbolbild für einen TextChina: Milliardär muss 13 Jahre in HaftSymbolbild für einen TextEmma Watson kaum wiederzuerkennenSymbolbild für einen TextMichael Wendler wird erneut zum GespöttSymbolbild für einen TextMünchen trauert um schrille LokalgrößeSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextIT-Chaos bei Polizei NiedersachsenSymbolbild für einen Watson TeaserPocher macht Gag mit schlimmen FolgenSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Harald Schmidt gibt seine Video-Kolumne ab

Von dpa
Aktualisiert am 17.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Harald Schmidt geht in den "unbezahlten Dauerurlaub".
Harald Schmidt geht in den "unbezahlten Dauerurlaub". (Quelle: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin/Hamburg (dpa) - Harald Schmidt hat seine Video-Kolumne beim "Spiegel" beendet. Seit 2017 hatte der Entertainer (62) seinen Blick auf die Welt beim Hamburger Nachrichtenmagazin verbreitet. "Die Sommerpause endet, Harald Schmidt verabschiedet sich nach knapp 500 Video-Kolumnen in einen unbezahlten Dauerurlaub", heißt es auf spiegel.de.

Das Engagement bei Spiegel+ war die bisher letzte regelmäßige Moderatorentätigkeit des Satirikers, Komikers und Late-Talkers ("Die Harald Schmidt Show"), dessen TV-Karriere in den 80ern startete und der zu den beliebtesten Fernsehgesichtern zählt. Als Schauspieler tritt er in der ZDF-Reihe "Das Traumschiff" auf.

Der "Spiegel" startet zwei neue wöchentliche Live-Sendungen. Von dieser Woche an wird Volker Weidermann (bis vor wenigen Monaten Teil der ZDF-Sendung "Das Literarische Quartett") immer donnerstags um 14.30 Uhr seine Büchershow "Spitzentitel" präsentieren. Ebenfalls diese Woche startet der Polittalk "Spitzengespräch" mit Markus Feldenkirchen. Dienstags um 14.30 Uhr empfängt der "Spiegel"-Redakteur in seiner Sendung "hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft", wie es in einer Mitteilung vom Montag heißt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Peter Maffay ist jetzt schon Weltklasse"
Von Maria Bode
Harald Schmidt
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website