• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • ARD-Silvestershow fast 1,5 Millionen Zuschauer mehr als im Vorjahr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextWen hohe Energiekosten besonders treffenSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextUS-Comedian stirbt mit 32 JahrenSymbolbild für einen TextSarah Connor begeistert im SommerlookSymbolbild für einen TextÖl-Gigant macht RekordgewinnSymbolbild für einen TextMann stirbt auf A10 – Kind gerettetSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextEinbrecher-Fuchs löst Polizeieinsatz ausSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderator schwärmte von Erotik-StarSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

ARD-Silvestershow fast 1,5 Millionen Zuschauer mehr als im Vorjahr

Von dpa
Aktualisiert am 01.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Die Moderatoren Francine Jordi (l) und Jörg Pilawa (r) führten durch die Show.
Die Moderatoren Francine Jordi (l) und Jörg Pilawa (r) führten durch die Show. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Deutlich mehr Menschen saßen in der Nacht zu Neujahr vor dem Bildschirm statt auf der Straße zu böllern. Davon profitierte vor allem die ARD.

Gleich drei Shows haben zum Jahresausklang 2020 wieder miteinander konkurriert. Den letzten Primetime-Sieg des alten Jahres 2020 holte sich auch diesmal wieder die ARD mit der aufgezeichneten "Silvestershow mit Jörg Pilawa": 4,71 Millionen schalteten ab 20.15 Uhr das Erste ein, was 17,5 Prozent Marktanteil entsprach. Das waren fast anderthalb Millionen mehr als im Jahr davor.


So haben sich Illner, Will, Maischberger & Co. verändert

Sandra Maischberger: Ihre Karriere startete die Moderatorin mit 21 Jahren bei Tele 5.
Sandra Maischberger: Seit September 2003 moderiert Sandra Maischberger die ARD-Talkshow "Menschen bei Maischberger".
+12

Das ZDF mit seiner Live-Show "Willkommen 2021" in Berlin mit Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner wegen Corona diesmal ohne Publikum am Brandenburger Tor verfolgten ab 21.45 Uhr im Schnitt 3,58 Millionen. RTL und seine Show "Die ultimative Chart Show 20 Jahre neues Jahrtausend: Die erfolgreichsten Hits!" mit Oliver Geissen sahen 1,81 Millionen.

"Rosenheim-Cops" mit Joseph Hannesschläger

Das ZDF hatte vor der Live-Show von 20.15 bis 21.45 Uhr zunächst eine Ausgabe der "Rosenheim-Cops", genauer die Episode "Schussfahrt in den Tod" gesendet, was 4,26 Millionen sehen wollten. Es ist eine der letzten Folgen mit dem 2020 gestorbenen Publikumsliebling Joseph Hannesschläger als Korbinian Hofer.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Die anderen Sender lagen zur besten Sendezeit weit dahinter: ProSieben schickte traditionell den Film "Der Schuh des Manitu – Extra Large" ins Rennen, was 1,29 Millionen sehen wollten, Sat.1 erreichte mit dem Animationsfilm "Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los" 1,20 Millionen und Vox mit der Sendung "100 Songs, die die Welt bewegten" 1,12 Millionen.

"Tagesschau" war die meistgesehene Sendung

RTLZWEI sendete den Animationsfilm "Wall-E der letzte räumt die Erde auf", welcher letztes Jahr noch mit selber Sendezeit und mehr Zuschauern bei Sat.1 lief. Für den Film über einen Aufräumroboter entschieden sich diesmal nur 0,92 Millionen. Kabel eins holte mit "Police Academy I Dümmer als die Polizei erlaubt" 0,8 Millionen vor den Bildschirm.

Meistgesehene Sendung überhaupt war die 20-Uhr-"Tagesschau", die auf allen ausstrahlenden Kanälen 9,60 Millionen sahen (37,9 Prozent), davon allein im Ersten etwa 4,5 Millionen. Direkt im Anschluss blieben im Ersten 4,49 Millionen für die Neujahrsansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel dran. Im ZDF sahen Merkels Ansprache ab 19.15 Uhr 4,33 Millionen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Gastbeitrag von Tom Bohn
ARDAndrea KiewelBrandenburger TorJohannes B. KernerJoseph HannesschlägerJörg PilawaRTLSat.1TagesschauZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website