Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Der Bachelor: Zuschauer begeistert von Niko Griesert – Häme für Vorgänger

Nach der ersten Folge  

Zuschauer begeistert vom neuen Bachelor

21.01.2021, 09:32 Uhr | rix, t-online

Der Bachelor: Zuschauer begeistert von Niko Griesert – Häme für Vorgänger. Niko Grieserts: Er ist der neue Bachelor. (Quelle: TVNOW / René Lohse)

Niko Grieserts: Er ist der neue Bachelor. (Quelle: TVNOW / René Lohse)

Der Bachelor verteilt wieder seine Rosen. Gleich zu Beginn der neuen Staffel gibt es die ersten Lästereien – und jede Menge Komplimente für Niko Griesert. 

Die Liebe in Zeiten von Corona: Zum elften Mal sucht in der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" ein Junggeselle nach der Frau fürs Leben. In diesem Jahr verteilt Niko Griesert die Rosen. Er ist 30 Jahre alt, kommt aus Osnabrück, arbeitet als IT-Projektmanager und die Familie steht für ihn an erster Stelle. Klingt wie ein üblicher Bachelor, doch irgendetwas ist anders. Im Netz wird Niko Griesert für seine Art gefeiert.

"Der sympathischste Bachelor von allen bisher!"

"Der erste Bachelor, der mir echt gut gefällt. Bodenständig. Super. Ich bin echt begeistert", kommentierte zum Beispiel eine Zuschauerin auf Instagram. "Er hat ein so schönes Gesicht, also wirklich ein wunderschöner Mann", schrieb eine weitere Userin. Sätze wie "Das nenn ich mal einen attraktiveren Mann" oder "Sehr schön, sehr intelligent, ein Aristokrat" sind dort ebenfalls zu lesen. Ein Nutzer meinte sogar: "Der sympathischste Bachelor von allen bisher!"

Auch auf Twitter, wo die Stimmen doch meist sehr kritisch ausfallen, finden sich jede Menge Komplimente für den 30-jährigen Rosenkavalier."Ich finde den neuen Bachelor bisher echt toll. So freundlich und charmant", schrieb zum Beispiel jemand, ergänzte aber auch: "Nach letztem Jahr sind meine Ansprüche auch echt nicht mehr hoch."

Im vergangenen Jahr verteilte Sebastian Preuß die Rosen. Während der Ausstrahlung waren die Zuschauer nur noch genervt vom Verhalten des Kickboxers. Es sei "widerwärtig" und "frauenverachtend". Zudem soll der 30-Jährige mit einem lebendigen Schwan auf einen Mann eingedroschen haben. 

Auch sein Vorgänger Andrej Mangold stand zuletzt immer wieder in der Kritik. Im September war der Ex-Basketballprofi im "Sommerhaus der Stars" zu sehen. Dort sah man den Sportler hauptsächlich beim Mobben und Lästern. 

"Jetzt auf einmal ist er ihr Traummann"

Gelästert wurde übrigens auch am Mittwochabend. Denn eine der 22 Ladys scheint den Bachelor bereits zu kennen. Michèle und Niko haben sich vor anderthalb Jahren schon einmal über Instagram geschrieben. Das wissen auch die anderen Single-Damen und die sind davon so gar nicht begeistert. 

Michèle: Die Kandidatin kennt den Bachelor bereits. (Quelle: TVNOW)Michèle: Die Kandidatin kennt den Bachelor bereits. (Quelle: TVNOW)

"Wenn sie sich schon mal kennengelernt haben und es da nicht gefunkt hat, warum findet sie ihn denn dann jetzt auf einmal so toll?", fragt sich die eine. So ähnlich sieht das auch eine andere: "Jetzt auf einmal ist er ihr Traummann bestimmt." Und so wurde schnell aus "Michèle, die den Bachelor kennt", die "Michèle, die von allen gehasst wird". 

Aber auch Nora hat es schwer bei der Konkurrenz. Immer wieder platzt sie in Gespräche und drängt sich mit Aussagen wie "Ich finde Sommer schöner, weil da muss man weniger Klamotten anziehen" in den Vordergrund. Für viele Ladys ein No-Go. Niko stört das nicht. Der nimmt Nora mit in die nächste Runde – wie auch Michèle. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal