• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Germany’s Next Topmodel
  • GNTM: Kandidatin Elisa wurde in der Schule gemobbt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Patricia SchlesingerSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoArmee muss Tiere vor Verdursten rettenSymbolbild für einen TextWütende Fans zünden Spieler-Autos anSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextEintracht Frankfurt jagt drei SpielerSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserWurst-Rückruf: Warnung vor VerzehrSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

GNTM-Kandidatin Elisa wurde in der Schule gemobbt

Von Sebastian Berning

Aktualisiert am 25.02.2021Lesedauer: 2 Min.
GNTM-Kandidatin Elisa: Mitstreiterinnen haben über sie gelästert.
GNTM-Kandidatin Elisa: Mitstreiterinnen haben über sie gelästert. (Quelle: ProSieben/Marc Rehbeck)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über 20 Frauen in einer einzigen WG – das kann für Ärger sorgen. GNTM-Kandidatin Elisa war zuletzt Zielscheibe für Mobbing. Im Interview mit t-online erzählt sie, dass sie das schon aus der Schule kannte.

Unschöne Szenen in der WG der schönen Models: Zu Tisch haben einige Kandidatinnen über GNTM-Talent Elisa gelästert. Angeführt wurde die Debatte von Linda. Elisa wurde immer nur "Avocado-Toast" genannt. Doch was war da eigentlich los?


Das machen die GNTM-Siegerinnen heute

2006 gewann Lena Gercke aus Cloppenburg die erste Staffel. Es folgte unter anderem eine tolle TV-Karriere: Seit 2015 führt sie zum Beispiel durch "The Voice of Germany". 2020 wurde das Model zum ersten Mal Mutter.
Barbara Meier folgte 2007 auf den Topmodel-Thron. Später verschlug es Meier zum Schauspielunterricht nach New York. Seitdem war sie in mehreren Filmen zu sehen. 2018 nahm sie außerdem bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" teil. Auch sie wurde im Sommer 2020 Mutter.
+14

Elisa erklärt das so: Sie sei abends noch einmal in die Küche gegangen. Ein paar Models waren wach, unter anderem Chanel, die sich einen Müsliriegel genommen hat. Elisa fragte, ob die Müslis nicht lieber für Shootings aufgehoben werden sollten, weil es da meist wenig Essen gebe. "Es war nur ein nett gemeinter Tipp und ich habe in diesem Sinne auch nicht für mich, sondern für die anderen Mädels gesprochen", so Elisa zu t-online.

"Es war nicht schön, das im TV zu sehen"

Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten hatte Elisa davon gar nicht viel mitbekommen. Bei der Ausstrahlung sah sie alles dann zum ersten Mal. Keine tolle Angelegenheit, wie sie zugibt. "Es war schon nicht so schön, das im TV zu sehen. Immerhin war mein Freund bei mir. Von daher war es nur halb so schlimm", gibt sie zu.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Gerhard Schröder verklagt den Bundestag
Gerhard Schröder (Archivbild): Der SPD-Politiker darf vorerst in der Partei bleiben.


Allerdings war sie vorgewarnt, denn es gab ein klärendes Gespräch zwischen den Parteien. Dieses wurde jedoch nicht im TV gezeigt. "Da habe ich erst von der ganzen Sache Wind bekommen", sagt Elisa. "Chanel hat mir alles gebeichtet und hatte den Anstand, auf mich zuzukommen. Linda kam direkt danach auch zu mir und hat sich bei mir entschuldigt."

Friede, Freude, Eierkuchen also? Jein. Zwar habe sie einen Haken hinter die Lästereien gesetzt, aber: "Natürlich bleibt sowas im Kopf! Ich bin aber kein nachtragender Mensch und halte es den beiden Mädels nicht jedes Mal vor. Ich würde sagen, ich verzeihe immer. Das ist doch das Gesündeste für alle! Vergessen tue ich aber nie."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Elisa wurde in der Schule gemobbt

Leider war die GNTM-WG nicht der erste Kontakt mit Getuschel, Geläster und Mobbing, wie sie offen zugibt. "Tatsächlich habe ich in der sechsten und siebten Klasse vor allem von den Jungs viele gemeine Kommentare zu meiner Haut und generell zu meinem Äußeren bekommen", erinnert sie sich im t-online-Interview an eine schlimme Phase ihrer Schulzeit zurück.

Grund für die Lästerattacken damals war die unreine Haut, die sie als Teenagerin in der Pubertät bekam. Elisa: "Das ganze lief in der Schule, aber auch in öffentlichen Facebookgruppen."

Doch sie fand einen Ausweg, auch wenn das nicht ganz einfach gewesen sein muss. "Als ich mich für mich selbst eingesetzt habe, hat sich der Spieß bei mir glücklicherweise gewendet, sodass ich am Ende sogar Schülersprecherin wurde." Wie weit sie mit diesem Kampfgeist bei Heidi Klum und GNTM wohl kommt?

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Germany's Next Topmodel
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website