Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Kolumne - Janna Halbroth >

Dieter Bohlen: Pop-Titan hört bei DSDS und "Das Supertalent" auf!

Nach fast 20 Jahren  

RTL schmeißt Dieter Bohlen bei DSDS und "Das Supertalent" raus

11.03.2021, 14:37 Uhr | rix, t-online

 (Quelle: Glomex)
Dieter Bohlen hört bei "DSDS" und "Das Supertalent" auf

Ab der kommenden Staffel wird Dieter Bohlen nicht mehr Teil der DSDS-Jury sein. Sprüche wie "Das klingt ein wenig nach Fischvergiftung", gehören damit der Vergangenheit an. (Quelle: Bitprojects)

"Die beste Jury aller Zeiten": Wie Dieter Bohlen sein DSDS-Juroren-Team vor zwei Jahren noch feierte und wie es nach seinem Aus bei den RTL-Shows weitergeht. (Quelle: Bitprojects)


Aus und vorbei: Dieter Bohlen verlässt die Jury von "Deutschland sucht den Superstar". Auch bei der RTL-Show "Das Supertalent" steigt der Chefjuror aus. Die Entscheidung ging vom Sender aus.

Nach fast 20 Jahren ist für Dieter Bohlen als Chefjuror von "Deutschland sucht den Superstar" Schluss. Das große Finale am 3. April 2021 wird somit seine letzte Sendung sein. Das hat RTL nun drei Wochen vorher bekannt gegeben. Auch seinen Posten bei der Familiensendung "Das Supertalent" wird Bohlen aufgeben. Die neue Staffel, die im Herbst 2021 laufen wird, wird mit einer komplett neuen Jury über die Bildschirme flimmern.

Den Schlussstrich zog RTL, wie ein Sprecher des Senders t-online bestätigte. "Die Entscheidung, die Jurys beider Shows zu ersetzen, geht vom Sender aus. Dies geschieht vor dem Hintergrund, die Shows grundlegend weiterzuentwickeln und frische Impulse zu setzen."

"Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung", so RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm. Dieter Bohlen sei als langjähriger Chefjuror "mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt" gewesen. 

Aus nach fast 20 Jahren

Im November 2002 suchte Dieter Bohlen zum ersten Mal nach Deutschlands neuem Superstar – und fand Alexander Klaws. Seitdem saß der mittlerweile 67-Jährige jedes Jahr aufs Neue in der Jury von DSDS. Fünf Jahre später flimmerte dann "Das Supertalent" über die Bildschirme –ebenfalls mit dem Musiker als Chefjuror. 

Nun werden beide Shows mit neuen Juroren versehen. Wer in die Fußstapfen des Ex-Modern-Talking-Stars treten wird, ist noch nicht bekannt. "Mit einer komplett neuen Jury wird DSDS frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern", so Henning Tewes, der neuer Geschäftsführer von RTL Television und Co-Geschäftsleiter von TVNOW. Dieter Bohlen selbst hat sich zum Aus der beiden Shows noch nicht geäußert.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von RTL
  • Anfrage RTL 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal