HomeUnterhaltungTV

Einschaltquoten: Fast 6,8 Millionen sehen Sieg der Nationalelf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Fast 6,8 Millionen sehen Sieg der Nationalelf

Von dpa
Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Die deutsche Nationalmannschaft hatte keine Probleme mit den Isländern.
Die deutsche Nationalmannschaft hatte keine Probleme mit den Isländern. (Quelle: Federico Gambarini/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der 3:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalelf gegen Island war am Donnerstagabend mit Abstand das wichtigste Bildschirm-Ereignis. RTL verbuchte mit der Übertragung aus Duisburg im Schnitt 6,78 Millionen Zuschauer.

Der Marktanteil des ersten Qualifikationsspiels zur Fußball-Weltmeisterschaft 2022 lag bei 23,1 Prozent. In der für Privatsender besonders wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verfolgten sogar 24,5 Prozent den Triumph der Mannschaft um Jogi Löw. Am ehesten konnte da noch das Erste mithalten. Dort war der "Irland-Krimi" mit Désirée Nosbusch als Psychologin Cathrin Blake zu sehen. Für ihren neuen Fall "Das Verschwinden" interessierten sich 5,71 Millionen (17,5 Prozent).

ZDF strahlte die Tragikomödie "Annie - kopfüber ins Leben" mit Bernadette Heerwagen aus - 3,49 Millionen (10,7 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Die ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum wollten 2,32 Millionen (7,5 Prozent) sehen. Mit dem Fantasyfilm "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" auf Sat.1 verbrachten 1,46 Millionen (5,5 Prozent) den Abend.

Für die Kabel-eins-Reportagereihe "Achtung Abzocke - Betrügern auf der Spur" konnten sich 850 000 (2,7 Prozent) erwärmen. RTLzwei hatte die Gesellschaftsstudie "Kiez knallhart: Berlin-Neukölln" im Programm, 660 000 Leute (2,1 Prozent) sahen zu.

Die Krimireihe "Letzte Spur Berlin" auf ZDFneo holten sich 600 000 Menschen (1,8 Prozent) ins Haus. Die US-Komödie "Ted 2" auf Vox verfolgten 590 000 Zuschauer (1,9 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Julian Reichelt stellt sich Krömers TV-Verhörraum
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Simone Vollmer
DuisburgEinschaltquoteIsland
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website