Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Princess Charming" – lesbische Dating-Show bei RTL: Das ist die erste Kandidatin

Lesbische Dating-Show  

Rechtsanwältin ist die erste "Princess Charming"

06.04.2021, 18:07 Uhr | spot on news, jdo, t-online

 (Quelle: RTL)
Neue Show: RTL stellt erste "Princess Charming" vor

Nach dem großen Erfolg von "Prinz Charming" geht jetzt auch die erste Frau auf die Suche nach einer Partnerin. RTL stellt die erste "Princess Charming" vor. (Quelle: RTL)

Erste Kandidatin: Hier stellt sich die neue "Princess Charming" vor, die bei RTL auf die Suche nach einer Partnerin geht. (Quelle: RTL)


Nachdem bereits zwei schwule Junggesellen bei RTL die große Liebe finden wollten, folgt nun die erste lesbische Kuppelshow. In wenigen Wochen startet Rechtsanwältin Irina Schlauch als "Princess Charming" die Suche nach ihrer Traumfrau.

Mit "Prince Charming" kam 2019 zum ersten Mal eine Gay-Dating-Show ins deutsche Fernsehen und feierte großen Erfolg. Die Sendung wurde in der Kategorie "Unterhaltung" mit dem Grimme-Preis 2020 ausgezeichnet und war sogar für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Auf Nicolas Puschmann als erster schwuler Bachelor folgte im Herbst letzten Jahres Alexander Schäfer mit einer zweiten Staffel.

Nun wird erstmals eine Frau im deutschen TV nach der gleichgeschlechtlichen Liebe suchen. Irina Schlauch will als erste "Princess Charming" ihre Traumfrau finden. Die 30-Jährige ist Rechtsanwältin aus Köln und hat genug vom Single-Dasein. "Ich flirte gerne und kann auch offensiv sein, wenn ich will. Ich mag es aber auch, wenn eine Frau so selbstbewusst ist, dass sie mir zeigen kann, dass sie mich gut findet. Ich glaube, ich werde genauso in der Rolle der Eroberin sein wie die anderen Frauen auch", verrät sie RTL im Video oben.

Coming-out mit 23 Jahren

Irina Schlauch hatte ihr Coming-out mit 23 Jahren. Alles sei harmonisch und unkompliziert abgelaufen. "Ich bin sehr tolerant erzogen worden, insofern wusste ich, dass das für meine Familie kein Thema sein wird. Dafür bin ich sehr dankbar", erzählt sie. Sie habe sowohl zu ihren Eltern als auch zu ihrer Zwillingsschwester ein gutes Verhältnis.

Schlauch sei es wichtig, mit der Datingshow mehr Diversität im deutschen Fernsehen zu zeigen. "Mir ist bewusst, dass wir lesbischen Frauen auch nur ein kleiner Teil einer großen und bunten Community sind. Aus diesem Grund freue ich mich umso mehr, dass wir nun die Möglichkeit haben, uns zeigen zu können – und dass wir einfach coole Frauen sind, nicht mehr und nicht weniger. Für mich ist es selbstverständlich, eine Frau zu sein, die auf Frauen steht, aber für viele ist Homosexualität noch keine Normalität."

Wie bei "Prince Charming" werden die Folgen des weiblichen Spin-offs zunächst beim zu RTL gehörenden Streamingdienst TVNOW zu sehen sein. Starttermin ist Frühjahr 2021. Ob eine Ausstrahlung im Free-TV folgen wird, bleibt abzuwarten. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal