Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Linda Zervakis verlässt ARD-"Tagesschau" – letzte Ausgabe am 26. April

Nach acht Jahren  

Linda Zervakis verlässt die "Tagesschau"

09.04.2021, 11:50 Uhr | sow, t-online

Linda Zervakis verlässt ARD-"Tagesschau" – letzte Ausgabe am 26. April. Linda Zervakis: Sie ist seit acht Jahren Sprecherin der "Tagesschau"-Hauptausgabe. (Quelle: NDR/Thorsten Jander)

Linda Zervakis: Sie ist seit acht Jahren Sprecherin der "Tagesschau"-Hauptausgabe. (Quelle: NDR/Thorsten Jander)

Seit acht Jahren ist Linda Zervakis ein bestens bekanntes Gesicht der "Tagesschau". Doch wie nun bekannt wurde, wird sie die 20-Uhr-Nachrichten im Ersten in Zukunft nicht mehr moderieren.

Linda Zervakis verlässt die "Tagesschau". Das gab die Sprecherin, die seit 2013 die Hauptausgabe der Nachrichtensendung präsentiert, am Freitagmorgen intern bekannt. Zuerst berichtete das Branchenportal "Medieninsider" von dieser Entscheidung. Nun bestätigte das der Norddeutsche Rundfunk (NDR) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Demnach werde die 45-Jährige am 26. April zum letzten Mal die 20-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" präsentieren.

Über die Gründe des Abschieds ist bislang nichts bekannt geworden. Das Management der Moderatorin ließ eine Anfrage von t-online dazu unbeantwortet. 

Die in Hamburg geborene Nachrichtensprecherin hat im vergangenen Jahr ausführlich mit t-online in einem Interview über ihre Karriere gesprochen und dabei unter anderem beklagt, dass sie immer wieder als "die erste Sprecherin der 'Tagesschau'-Hauptausgabe mit Migrationshintergrund" bezeichnet werde. Das Gespräch über Rassismuserfahrungen, Karrieredruck und ihre bewegte Familiengeschichte lesen Sie hier.

Linda Zervakis und der Humor: seriös, lustig, unprätentiös

Zervakis galt unter ihren Kolleginnen und Kollegen im "Tagesschau"-Team immer auch als eine der unprätentiösesten Nachrichtensprecherinnen. Zuletzt sorgte sie beispielsweise für Lacher, weil sie am "Tag der Jogginghose" mit eben solcher lockeren Bekleidung live im "Tagesschau"-Studio auftrat

Nicht das erste Mal, dass die Tochter griechischer Einwanderer mit ihrer humoristischen Art aufgefallen ist. Während einer ihrer Lesungen zu ihrem Buch "Königin der bunten Tüte" schenkte sie mal Ouzo an die Gäste aus, in den Videos der Hamburger Bands Deichkind und Beginner zeigte sie sich als Teil der Inszenierung und bei "Inas Nacht" trank sie 2014 mit Moderatorin Ina Müller genüsslich Sambuca. Auch in ihrem Spotify-Podcast "Gute Deutsche" gelingt es Linda Zervakis immer wieder, locker und doch mit der gebotenen Ernsthaftigkeit Gespräche zu leiten.

Über ihre Zukunftspläne ist indes nichts bekannt. Linda Zervakis lebt mit ihrem Ehemann, einem NDR-Journalisten, und den zwei gemeinsamen Kindern in Hamburg-Harvestehude.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal