Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Auma Obama muss "Let's Dance" verlassen

Show-Aus im Viertelfinale  

Auma Obama muss "Let's Dance" verlassen

14.05.2021, 23:25 Uhr | jdo, t-online

 (Quelle: RTL)
Auma Obama muss "Let's Dance" verlassen

Der Traum vom "Dancing Star 2021" ist ausgeträumt. Kurz vor dem großen Finale von "Let's Dance" hat es sich für den nächsten Promi ausgetanzt: Auma Obama musste die RTL-Show verlassen. (Quelle: RTL)

Tango und irres Styling bei "Let's Dance": Mit diesem Auftritt und dieser Jury-Kritik musste Obama-Halbschwester Auma die Show verlassen – für Aufsehen sorgt derweil die Frisur von Motsi Mabuse (ab Minute 3:10). (Quelle: RTL)


Der Traum vom "Dancing Star 2021" ist ausgeträumt. Kurz vor dem großen Finale von "Let's Dance" hat es sich für den nächsten Promi ausgetanzt: Auma Obama musste die RTL-Show verlassen.

Am Freitagabend hieß es zum zehnten Mal in diesem Jahr: "Let's Dance". Bei der 15. Staffel der RTL-Show tanzten die fünf verbliebenen Promis um den Einzug ins Halbfinale. Und diesmal mussten sie gleich doppelt abliefern: Neben den regulären Paar-Performances traten sie in einem zusätzlichen Trio-Tanz an. Dazu bekamen sie neben ihrem Partner die Unterstützung von einem weiteren Profitänzer.

Doch auch das half Auma Obama am Ende nicht. Mit beiden Auftritten konnte sie Jury und Zuschauer nicht überzeugen. Beim Quickstep zu Liza Minnellis "Cabaret" waren für Motsi Mabuse zu viele "kleine Fehler" dabei, ihrem Kollegen Joachim Llambi fehlte es sogar komplett an "handwerklicher Grundleistung". Insgesamt gab es von der Jury nur 19 Punkte für die Halbschwester von Barack Obama

Zuschauer wählen Simon Zachenhuber weiter

Mit dem Tango zu "Sway" von Michael Bublé konnte die 61-Jährige mit Partner Andrzej Cibis und dem zurückgekehrten Robert Beitsch beim Trio-Tanz dann zwar 23 Punkte holen, doch bei der Entscheidung fehlten ihr die Zuschaueranrufe. Die retteten am Ende ihren Konkurrenten Simon Zachenhuber vor dem Aus. Der Profiboxer hatte mit insgesamt 36 Punkten die niedrigste Gesamtbewertung der Show bekommen und musste ebenfalls zittern. Für ihn reichte es jedoch zum Halbfinale.

In der zehnten Sendung wurde aber auch zweimal die Höchstpunktzahl vergeben. Rúrik Gíslason und Renata Lusin ernteten 30 Punkte für ihren Paso Doble zu "Hanuman" von Rodrigo y Gabriela. Und auch Valentina Pahde und Valentin Lusin konnten für den Contemporary zu Celestes "Little Runaway" zum fünften Mal in dieser Staffel den Bestwert absahnen.

Die Punkte auf einen Blick

  • Valentina Pahde: 30 Punkte + 26 Punkte für den Trio-Tanz
  • Rúrik Gíslason: 30 Punkte + 25 Punkte für den Trio-Tanz
  • Nicolas Puschmann: 28 Punkte + 27 Punkte für den Trio-Tanz
  • Auma Obama: 19 Punkte + 23 Punkte für den Trio-Tanz
  • Simon Zachenhuber: 16 Punkte + 20 Punkte für den Trio-Tanz

Der Fußballer und die Schauspielerin gelten als Favoriten auf den Sieg und liegen mit insgesamt 295 und 299 Punkten aktuell ganz vorne. Realitystar Nicolas Puschmann, der bereits ausgeschieden war und durch den krankheitsbedingten Ausfall von Ilse DeLange wieder zurückkommen durfte, ist ihnen mit 291 Punkten aber dicht auf den Fersen.

Wer am Ende den Titel "Dancing Star 2021" und den Pokal der 15. Staffel dann tatsächlich mit nach Hause nehmen darf, entscheidet sich am 28. Mai im großen Finale von "Let's Dance".

Verwendete Quellen:
  • "Let's Dance" vom 14. Mai 2021

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal