t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

"Promi Big Brother": Danni Büchner bringt Ina Aogo zum Weinen


"Wie eklig man sein kann"
"Promi Big Brother": Danni Büchner bringt Ina Aogo zum Weinen

Von t-online, jdo

11.08.2021Lesedauer: 2 Min.
"Promi Big Brother": Danni Büchner und Ina Aogo geraten aneinander.Vergrößern des Bildes"Promi Big Brother": Danni Büchner und Ina Aogo geraten aneinander. (Quelle: Sat.1)
Auf WhatsApp teilen

Schon nach wenigen Tagen im TV-Knast liegen bei Danni Büchner die Nerven blank. Vor allem Ina Aogo ist der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin ein Dorn im Auge – und bekommt ihre Wut zu spüren. Zu viel für die Spielerfrau.

Seit Freitag läuft die neunte Staffel der Sat.1-Show "Promi Big Brother" und zwischen den Bewohnern wird die Luft immer dicker. Vor allem auf der Raumstation herrscht Lagerkoller. Dort müssen bis zu elf VIPs auf engstem Raum, ohne Privatsphäre und Tageslicht, ausharren. Ein heftiger Streit zwischen Melanie Müller und Rafi Rachek lud die explosive Stimmung noch weiter auf.

"Bauer sucht Frau"-Star Uwe Abel brach bereits weinend zusammen und überlegte, das TV-Experiment abzubrechen. Nun gab es die nächsten Tränen. Dafür verantwortlich: "Goodbye Deutschland"-Star Danni Büchner. Bereits in der Sendung am Dienstag hatten die Zuschauer beobachten können, wie es in der TV-Auswanderin zu brodeln begann. "Ich bin richtig genervt, ich könnte explodieren. Ich wollte ruhig sein in dieser Show, jetzt bin ich auf 5.500!"

Danni Büchner von Ina Aogo genervt

Der Grund für ihre Wut: Ina Aogo. Als die 32-Jährige aus dem Luxusbereich in die enge Raumstation kam, nörgelte sie: "Viel zu wenig Platz, keine Schlafmöglichkeiten. Ich weiß gar nicht, wie ich das überstehen soll." Für Danni absolut unangebracht, sie fuhr direkt ihre Krallen aus. "Du hast dich drei Tage erholt, dann kommst du hier runter und beschwerst dich", warf die 43-Jährige der völlig perplexen Ina an den Kopf.

Auch am nächsten Morgen hatte sich Danni nicht beruhigt. Am Frühstückstisch machte sie der Frau von Ex-Fußballer Dennis Aogo eine Ansage: "Wenn wir ein Duell haben und ein Team sind, reden wir – sonst nicht!" Als Ina den Grund wissen wollte, entgegnete die TV-Auswanderin nur: "Ich mag deine Art einfach nicht."

"Sie beleidigt mich ohne Grund"

Als kurz darauf die Luke zwischen den Bereichen geöffnet wurden, konnte die 32-Jährige ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. "Ich werde von Danni Büchner richtig fertig gemacht, sie beleidigt mich ohne Grund. Die schreit mich die ganze Zeit an, ohne Grund", schüttete sie den Bewohnern des Big Planet ihr Herz aus. "Das ist mir einfach zu viel, von der Art her. Wie eklig man sein kann, mich schockiert das", schluchzte sie.

Der Gefühlsausbruch blieb Danni auf der kleinen Raumstation nicht lange verborgen. "Sie ist so arrogant und überheblich, das geht gar nicht", redete sie sich erneut in Rage. Als sich Ina als Opfer darstellte, reichte es der Fünffach-Mutter, sie stürmte aus dem Raum. "Das ist genau das, was ich nicht wollte. Ich bin ja jetzt hier nicht die Böse", beschwerte sie sich bei Eric und verdrückte dabei selbst ein paar Tränen. "Ich weine vor Wut, ich bin einfach nur genervt, wenn ich sie sehe."

Am Ende sorgte "Big Brother" schließlich für einen wenigstens temporären Waffenstillstand zwischen den beiden, denn nach einem Duell durfte Danni mit drei anderen Bewohnern auf den Big Planet ziehen, während Ina in der Raumstation blieb. Das könnte sich aber jederzeit wieder ändern.

Verwendete Quellen
  • Sat 1: "Promi Big Brother" Folge vom 11. August 2021
  • Sat 1: "Promi Big Brother" Folge vom 10. August 2021
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website