Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Das Supertalent" pausiert zum Finale von "The Masked Singer"

Erst dann folgen die Liveshows  

"Supertalent" pausiert zum Finale von "The Masked Singer"

28.10.2021, 18:25 Uhr | mbo, t-online

"Das Supertalent" pausiert zum Finale von "The Masked Singer". Riccardo Simonetti, Chantal Janzen, Lukas Podolski und Michael Michalsky: Sie sind die Jury von "Das Supertalent". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Riccardo Simonetti, Chantal Janzen, Lukas Podolski und Michael Michalsky: Sie sind die Jury von "Das Supertalent". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Samstagabends läuft bei RTL derzeit "Das Supertalent" – eigentlich. Nach den Castingepisoden macht das Format eine Pause. Ein starker Konkurrent feiert derweil sein Finale.

Am 20. November wird es keine neue Folge von "Das Supertalent" geben. Der Sender lässt die Castingshow, die derzeit mit einem argen Quotenproblem zu kämpfen hat, pausieren. Während bei ProSieben das Finale der beliebten Show "The Masked Singer" läuft, greift man bei RTL auf eine andere Primetimesendung zurück: "Bin ich schlauer als Lukas Podolski?" heißt es dort am 20. November nämlich.

Das Format "Bin ich schlauer als ..." konnte für RTL in der Vergangenheit immer recht passable Quoten einfahren. So kam die Ausgabe mit Peter Klöppel im Februar in der werberelevanten Zielgruppe etwa auf einen Marktanteil von 13,9 Prozent. Die Folge mit Evelyn Burdecki, die ebenfalls im Februar gezeigt wurde erlangte in der Zielgruppe gar 16,6 Prozent Marktanteil. Nur die bislang letzte Folge "Bin ich schlauer als die Zarrellas" konnte nicht ganz überzeugen: nur 9,5 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe.

"Supertalent" hat keine Chance gegen "The Masked Singer"

Doch hier dürften die Protagonisten eine große Rolle spielen. "Das Supertalent" hingegen war seit dem Start Anfang Oktober quotenmäßig sehr schwach. Gegen den Staffelauftakt von "The Masked Singer" lief es am 16. Oktober besonders schlecht. Während die ProSieben-Show überragende 24,1 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe holte, ging es für RTLs "Supertalent" weiter bergab: miserable 6,1 Prozent in der Zielgruppe.

Möglich also, dass "Bin ich schlauer als Lukas Podolski?" beim Publikum zumindest etwas stärker gegen das erfahrungsgemäß noch einmal kräftigere "The Masked Singer"-Finale bestehen kann als eine "Supertalent"-Folge. Zwei Halbfinalausgaben und eine Finalshow laufen dann live ab dem 27. November, wie "DWDL" berichtet. Dann ist auch Lukas Podolski wieder Teil der Jury, der bei der Produktion der aufgezeichneten Castingepisoden aufgrund einer Corona-Erkrankung ausgefallen war. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: