Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Abgas-Skandal: Ermittlungen gegen Audi ausgeweitet

...

Audi V6- & V8-Diesel betroffen  

Abgas-Skandal: Kleines Update, große Wirkung

02.06.2017, 14:20 Uhr | mid, dpa

Abgas-Skandal: Ermittlungen gegen Audi ausgeweitet. Die V6- und V8-Diesel von Audi stoßen 20 bis 100 Prozent zu viel Stickoxid aus. (Quelle: Hersteller)

Die V6- und V8-Diesel von Audi stoßen 20 bis 100 Prozent zu viel Stickoxid aus. (Quelle: Hersteller)

Alles eine Frage der Software? Audi hat im Rahmen einer internen Produktprüfung erhöhte Stickstoffoxid-Emissionen (NOx) bei verschiedenen Modellvarianten des A7 und A8 mit V6- und V8-Dieselmotoren nach Euro-5-Spezifikation festgestellt.

In bestimmten Fahrsituationen liegen die Überschreitungen demnach bei 20 bis 100 Prozent des Grenzwerts. Daher rufen die Ingolstädter nun 24.000 Fahrzeuge der Modelljahre 2010 bis 2013 zum Nachbessern in die Werkstatt – 14.000 davon in Deutschland, den Rest in anderen europäischen Ländern. 

Durchführung der Rückrufaktion dauert 30 Minuten

"Grund ist, dass die Motordrehzahl in manchen Bereichen ungünstig von der Getriebesoftware beeinflusst wird", so Audi. Ein Update dieser Software soll Abhilfe schaffen. Der Rückruf startet im Juli 2017, das Installieren dauert etwa 30 Minuten.

Untersuchung weiterer Modelle mit ähnlichen Motoren

Bundesverkehrsminister Dobrindt kündigte an, dass nun weitere Fahrzeuge des VW-Konzerns mit ähnlichen Motoren untersucht werden sollen. Welche Modelle, werde derzeit im Ministerium besprochen. Es sei vereinbart worden, dass für alles, was in den Konzernmarken auffällig wird, auch der Konzern die Verantwortung trägt.

"Es handelt sich um eine sogenannte Lenkwinkel-Erkennung", so Dobrindt. Die Abschalteinrichtung nehme wahr, wenn das Fahrzeug im Prüfstand stehe. Also: Wird das Lenkrad nicht bewegt, arbeitet die Abgasreinigung wie vorgeschrieben. Sobald das Lenkrad mehr als 15 Grad eingeschlagen wird, erhöht sich der Ausstoß von gesundheitsschädigendem Stickoxid (NOx).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018