Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Luxuslimousine: Lexus holt den ES nach Europa

Preise sollen sinken  

Luxuslimousine: Lexus holt den ES nach Europa

07.06.2018, 10:47 Uhr | Thomas Geiger, dpa-tmn

Luxuslimousine: Lexus holt den ES nach Europa. Japanische Luxuslimousine: Lexus will den ES 300h mit Hybridantrieb ab Januar 2019 auch in Europa verkaufen. (Quelle: Lexus/dpa-tmn)

Japanische Luxuslimousine: Lexus will den ES 300h mit Hybridantrieb ab Januar 2019 auch in Europa verkaufen. (Quelle: Lexus/dpa-tmn)

Die japanische Marke Lexus bietet ab Januar 2019 ihre Mittelklasse-Limousine ES auch in Europa an. Die ersetzt den GS und soll in Europa ausschließlich mit Hybridantrieb fahren.

Lexus holt den ES nach Europa: Von Januar an will die noble Toyota-Schwester die Neuauflage ihrer in den USA bereits seit sechs Generationen angebotenen Mittelklasse-Limousine auch diesseits des Atlantiks verkaufen. Sie beerbt damit den GS, der bereits aus dem Programm genommen wurde. Die Preise sollen dadurch etwas sinken und knapp unter 50.000 Euro beginnen, stellt ein Sprecher in Aussicht.

Verbrauch geht deutlich zurück

Dafür gibt es eine Luxuslimousine von 4,98 Metern Länge, die in Europa ausschließlich als ES 300h mit Hybridantrieb beim Händler steht. Der kombiniert einen 2,5 Liter großen Vierzylinder-Benziner mit einem Elektromotor und kommt auf eine Systemleistung von 160 kW/218 PS.

Zwar kann der Wagen nur wenige hundert Meter und ausschließlich bei langsamem Tempo rein elektrisch fahren. Doch der Verbrauch geht deutlich zurück. Er liegt laut Lexus bei 4,7 Litern (106 g/km CO2). Die Fahrleistungen gibt der Hersteller mit 8,9 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h und 180 km/h für die Höchstgeschwindigkeit an.

Gehobener Fahrkomfort

Neben dem sparsamen Antrieb setzt Lexus vor allem auf gehobenen Fahrkomfort unter anderem durch neue Ventile in den Stoßdämpfern oder eine adaptive Regelung in der etwas progressiver positionierten Modellvariante F-Sport.

Außerdem will der Lexus mit dem größten Headup-Display am Markt sowie einem umfangreichen Paket an Assistenzsystemen punkten. Dazu gehören unter anderem Helfer für Spurführung und den Abstand zum Vordermann sowie eine Rundum-Überwachung beim Parken.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018