Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Auto – Farbe aus dem All: Dieser BMW X6 ist schwärzer als schwarz!

Durch eine Farbe aus dem All  

BMW präsentiert das schwärzeste Auto der Welt

Von Markus Abrahamczyk

29.08.2019, 07:26 Uhr
Auto – Farbe aus dem All: Dieser BMW X6 ist schwärzer als schwarz!. BMW X6 im Farbton Vantablack VBx2: Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. (Quelle: Hersteller)

BMW X6 im Farbton Vantablack VBx2: Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. (Quelle: Hersteller)

So dunkel wie dieser BMW war noch kein Auto vor ihm. Sein Super-Schwarz lässt alle Design-Details des X6 verschwinden wie ein Schwarzes Loch im All. Und genau dort kommt die Farbe her.

Ein neues Modell auf einer Automesse: Mit großem Aufwand werden dabei all die schönen Details ins rechte Licht gerückt. Auf der Frankfurter IAA im September (12. bis 22.9.2019) geht BMW einen anderen Weg. Deren neuer X6 wird dort in einer Farbe ausgestellt, die mehr verbirgt als es zu zeigen: Dunkelschwarz. Oder, wie BMW die Farbe nennt: Vantablack VBx2.

Der Hersteller erklärt, dass es sich dabei um eine Nanostruktur-Beschichtung handelt, die Licht schluckt und den Allradler dadurch zweidimensional wirken lasse. Das menschliche Auge könne Oberflächen und Strukturen an dem SUV nicht mehr erkennen, sagt BMW.

Speziallack macht dunkle Sterne sichtbar

Das Dunkelschwarz kommt aus der Raumfahrt. Dort werden Spezialobjektive mit dem Material beschichtet, um lichtschwache Sterne beobachten zu können. Damit das möglich ist, darf es an den Objektiven keinerlei Reflexionen geben – und genau dazu wurde dieser Farbton entwickelt.

BMW in Dunkelschwarz: Die Farbe wurde für die Beobachtung dunkler Sterne entwickelt. (Quelle: Hersteller)BMW in Dunkelschwarz: Die Farbe wurde für die Beobachtung dunkler Sterne entwickelt. (Quelle: Hersteller)

Ob das Ganze nun gefällt, sei mal dahingestellt. Und ob es der Sicherheit im Straßenverkehr dient, könnte man diskutieren. Ist aber nicht nötig, denn das Dunkelschwarz wird es wohl nicht auf die Straße schaffen – dafür wäre der Aufwand zu hoch. Und wohl auch der Preis.

Neuer X6 kommt im November

Der neue X6, der den Speziallack trägt, kommt im November auf den Markt. Ganz günstig ist auch er nicht: Mindestens 75.500 Euro müssen die Kunden für das SUV-Coupé auf den Tisch legen – ohne den Sonderlack.
 

 
Der X6 ist nochmals größer geworden, misst nun 4,94 Meter in der Länge und zwei Meter in der Breite. Auch sein Design wirkt nochmals pompöser – was die serienmäßigen Farben eher betonen werden als es zu verbergen wie der Speziallack. Wem all das nicht genügt, der kann die typische BMW-Niere an der Motorhaube erstmals gegen Aufpreis auch beleuchten lassen. Im Innenraum, der an X5 und X7 erinnert gibt es ein neues digitales Cockpit.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SP-X

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal