Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Auto | BMW stellt neues M4 Cabrio vor – mit 510 PS


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoAktivisten verbrennen Putin-PortraitsSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextEurojackpot: Das sind die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextBundesrat stimmt für NiedrigsteuerSymbolbild für einen TextStreit um Grab von Helmut KohlSymbolbild für ein VideoVideo: Python spuckt Ziege ausSymbolbild für einen TextUngewöhnliche Ehre für DjokovicSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextHäftling stürzt von Balkon – LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt heftige SymptomeSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

BMW kommt mit neuem Cabrio

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 26.05.2021Lesedauer: 1 Min.
BMW Cabrio: Das Modell besticht unter anderem mit markanten Nüstern auf der Motorhaube und größeren Lufteinlässen.
BMW Cabrio: Das Modell besticht unter anderem mit markanten Nüstern auf der Motorhaube und größeren Lufteinlässen. (Quelle: BMW AG/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei sollen es sein: BMW kündigt in der Mittelklasse eine weitere M-Version an. Limousine und Coupé bekommen im Sommer ein sportliches Cabrio zur Seite gestellt. Ein teures Vergnügen.

BMW bietet den M4 ab Juli auch wieder als Cabrio an. Die offene Version des Zweitürers kommt in Deutschland nur als Competition-Version in den Handel und kostet dann mindestens 98.500 Euro, wie der Hersteller mitteilt.


Die wichtigsten Premieren 2021

BMW iX: Nach dem i3 ist er das nächste reine E-SUV der Bayern.
Skodas Enyaq: Er ist das erste reine E-Auto der VW-Tochter.
+19

Das Stoffverdeck soll sich binnen 18 Sekunden hinter die Rückbank falten. Gegenüber dem versenkbaren Hardtop des Vorgängers spart es laut BMW rund 40 Prozent an Gewicht.

Verbrauch und Beschleunigung

Der Motor ist noch stärker ausgelegt als bisher schon: Angetrieben wird das Cabrio von einem Reihensechszylinder mit drei Litern Hubraum und 357 kW/510 PS.

Die Beschleunigung auf 100 Kilometer pro Stunde gelingt dem Hersteller zufolge aus dem Stand in 3,7 Sekunden. Schluss ist bei 280 km/h. Den Verbrauch gibt BMW mit 10,2 Litern pro 100 Kilometern und den CO2-Ausstoß mit 231 g/km an.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Vier-Sterne-General offenbart Nato-Reaktion auf Atomschlag Putins

Zum ersten Mal mit Allradantrieb zu haben

Neben der angehobenen Leistung gibt es gegenüber dem Vorgänger noch eine weitere Neuheit beim Antrieb: Erstmals ist das M4 Cabrio auch mit dem bei BMW X-Drive genannten Allradantrieb zu haben.

Zu erkennen ist das M4 Cabrio auf Anhieb. Zur großen Niere aller 4er gesellen sich unter anderem markante Nüstern auf der Motorhaube, größere Lufteinlässe und weiter ausgestellte Kotflügel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
BMWDeutschland
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website