• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Neuer VW Amarok kommt Ende 2022: Pickup im XXL-Format


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild fĂŒr einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild fĂŒr einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild fĂŒr einen TextFlughafen Frankfurt verhĂ€ngt Tier-EmbargoSymbolbild fĂŒr einen TextHabeck: HĂ€tte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextUvalde-Polizeichef tritt als Stadtrat zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Neuer VW Amarok kommt Ende 2022

Von dpa
Aktualisiert am 27.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Im Tarnanzug: Ganz zeigen will VW die neue Generation des Pick-ups Amarok aber noch im Sommer.
Im Tarnanzug: Ganz zeigen will VW die neue Generation des Pick-ups Amarok aber noch im Sommer. (Quelle: Volkswagen AG/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die grĂ¶ĂŸte VW-Neuheit des Jahres nimmt Form an: Ende 2022 kommt der Amarok zurĂŒck. Das Design des riesigen Pick-ups wird nochmals kantiger, die Innenausstattung dafĂŒr feiner als bislang.

VW bereitet die zweite Auflage des Amarok vor. Nach zwölf Jahren und ĂŒber 800.000 Exemplaren wollen die Niedersachsen noch im Sommer die nĂ€chste Generation des Pick-ups vorstellen und zum Jahresende mit dem Verkauf beginnen. Das teilte der Hersteller mit, nannte aber noch keine Preise.


Autojahr 2022: Das sind die Highlights von BMW, VW und Co.

Zugespitztes Design, neuer Look bei den Leuchten: Der neue BMW 7er kommt noch in diesem Jahr in den Handel.
Wohl nicht fĂŒr unter 100.
+4

Der neue Amarok ist eine Kooperation mit Ford

War der erste Amarok noch eine Eigenentwicklung, hat VW sich diesmal mit Ford zusammengetan. Als Basis dient laut der Nutzfahrzeugabteilung in Hannover der Ford Ranger. Allerdings habe der VW ein eigenstÀndiges Design und gehe auch im Interieur eigene Wege.

WĂ€hrend das unter der Tarnung noch nicht zu erkennen ist, sprechen die Entwickler ĂŒber gemeinsam genutzte Technik aus den USA. So werde es den Amarok wie den Ranger mit einer Zehngang-Automatik sowie als Hecktriebler oder mit zwei unterschiedlichen Allradantrieben geben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Auch die Motoren stammen von Ford. Zur Wahl stehen ein V6-Diesel mit drei Litern Hubraum, der im Ranger 184 kW/250 PS leistet, sowie vier Vierzylinder-Motoren, die VW noch nicht nÀher spezifiziert hat.

Mehr Platz und bessere Nutzbarkeit

Mit dem neuen Partner bekommt der Amarok auch eine neue Plattform und wird spĂŒrbar grĂ¶ĂŸer. So stellt VW bei kĂŒnftig gut 5,30 Metern zehn Zentimeter mehr LĂ€nge und 18 Zentimeter mehr Radstand in Aussicht. Das soll vor allem den HinterbĂ€nklern in der serienmĂ€ĂŸigen Doppelkabine zugutekommen. Weil damit aber gleichzeitig die ÜberhĂ€nge kĂŒrzer werden, sei der Amarok auch im GelĂ€nde besser zu nutzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Ford MotorVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website