Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Alexander Dobrindt fordert Wegfahrsperren für Alkoholsünder

...

Vorrichtung verhindert Start  

Dobrindt will Alkoholsünder auf Wegfahrsperren verpflichten

13.09.2016, 12:28 Uhr | AFP, rtr

Alexander Dobrindt fordert Wegfahrsperren für Alkoholsünder . Betrunken Auto fahren soll technisch verhindert werden. (Quelle: imago/Niehoff)

Betrunken Auto fahren soll technisch verhindert werden. (Quelle: Niehoff/imago)

Alkoholisiert Auto fahren soll künftig nicht mehr möglich sein. Der Motor soll nur dann starten können, wenn eine vorherige Atemmessung Entwarnung gegeben hat. Das berichtet die "Passauer Neue Presse" unter Berufung auf eine Kabinettsvorlage von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Wer schon einmal betrunken am Steuer aufgefallen ist, wird demnächst von seinem Auto "überprüft". Dazu will Dobrindt so genannte "Alkohol-Interlock-Systeme" einführen, die verhindern, dass das Fahrzeug startet, wenn der Fahrer alkoholisiert ist.

Vor dem Start den Alkohol messen

"Das Starten des Motors ist ohne vorherige Alkoholmessung nicht möglich", heißt es in der Kabinettsvorlage, die in dieser Woche von der Ministerrunde verabschiedet werden soll. Das Ministerium bereite derzeit die Rechtsgrundlagen zur Einführung atemalkoholgesteuerter Wegfahrsperren für Alkoholsünder vor.

UMFRAGE
Was halten Sie von der Alkohol-Wegfahrsperre?

Zahl der Verkehrstoten letztes Jahr leicht gestiegen

Laut Bericht wurden im vergangenen Jahr in Deutschland 3459 Menschen im Straßenverkehr getötet; 2014 waren es noch 3377. Im Langzeitvergleich zeige sich ein klarer Rückgang der Zahl der Verkehrstoten - um 70 Prozent gegenüber 1991 und um 50 Prozent gegenüber 2001.

Bei Unfällen im vergangenen Jahr, an denen nur ein Fahrzeug beteiligt war, sei überhöhte Geschwindigkeit mit 43 Prozent die häufigste Ursache gewesen. Das Verkehrsministerium spreche sich für verstärkte Geschwindigkeitskontrollen an Unfallschwerpunkten aus und setze dabei auf Blitzer mit Ankündigung und Information.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018