Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoTechnik & Service

Die besten Motorboote und Segeljachten 2023


Das sind die besten Segeljachten und Motorboote des Jahres

  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen

Aktualisiert am 22.01.2023Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ob mit Motor oder ohne: Diese und weitere Jachten wurden ausgezeichnet.
Ob mit Motor oder ohne: Diese und weitere Jachten wurden ausgezeichnet.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextDjokovic feiert großen Triumph
Holt sich der HSV Platz zwei zurück?
Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Star überrascht nach AusSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sie versprechen Freiheit und sind ein Sinnbild für Luxus: Die besten Motorboote und Segeljachten des Jahres wurden jetzt von einer Fachjury ausgezeichnet.

Noch bis zum 29. Januar 2023 sind auf der Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf die aktuellen Neuheiten rund um das Thema Boot zu sehen. Zum Auftakt wurden auf der "Flagship Night" der Messe die beiden Auszeichnungen "European Yacht of the Year" für Segeljachten und "European Powerboat of the Year" für Motorboote verliehen. Eine Fachjury aus den Testleitern und Chefredakteuren der führenden zwölf Segel- und acht Motorboot-Magazine Europas hat die Kandidaten gesichtet und getestet.

Die besten Segeljachten des Jahres

Sieger bei den Family Cruisern: Linjett 39.
Sieger bei den Family Cruisern: Linjett 39. (Quelle: L. Fruchaud)

Die Fahrtenjacht der kleinen schwedischen Familienwerft begeisterte die Jury mit ihren Segeleigenschaften und bietet eine hohe Verarbeitungsqualität.

Nummer 1 unter den Performance Cruisern: First 36.
Nummer 1 unter den Performance Cruisern: First 36. (Quelle: A. Sutej)

Breites Heck, zwei Ruderblätter: Die First 36 vertritt in den Augen der Fachleuchte das moderne, radikale Jachtdesign. Die geräumige Elf-Meter-Jacht bietet zeitgemäßes Design und viel Leistung.

Oyster 495: Sie liegt in der Kategorie Luxury Cruiser vorn.
Oyster 495: Sie liegt in der Kategorie Luxury Cruiser vorn. (Quelle: Andreas Lindlahr)

Das neueste und kleinste Modell der britischen Nobelwerft ist eine Superjacht im Kompaktformat. Das Flushdeck (Glattdeck, keine Aufbauten auf dem Oberdeck) und der flache Kajütenaufbau beeindruckten die Fachleute. Ebenso der Preis: ca. 1,7 Millionen Euro.

Multihulls: Hier erringt die Nautitech 44 Open den ersten Platz.
Multihulls: Hier erringt die Nautitech 44 Open den ersten Platz. (Quelle: Nautitech Catamarans)

"Prima Segeleigenschaften gepaart mit viel Wohnlichkeit und durchdachten Details", loben die Redakteure die Nautitech 44 Open. Sportlichkeit, Leistungsvermögen und Komfort werden beim französischen Fahrtenkatamaran in der Kategorie Multihulls (mehrere Rümpfe) kombiniert.

Eine besondere Erwähnung hat sich der Ecoracer 25 verdient.
Eine besondere Erwähnung hat sich der Ecoracer 25 verdient. (Quelle: Montura/Zerogradinord)

Eine "Besondere Erwähnung" im Hinblick auf Nachhaltigkeit hat die Jury dem Ecoracer 25 ausgesprochen: Das preisgekrönte und auf Regatten erfolgreiche Sportboot aus Italien sei der Beweis, dass eine Recycling-Jacht aus Flachsfasern eine gute Leistungsfähigkeit nicht ausschließt.

Die Motorboote des Jahres 2023

Bei den "European Powerboat of the Year"-Preisen trat eine Fachjury der acht führenden Motorboot-Medien aus Norwegen, Italien, Frankreich, Niederlande, Spanien, Schweiz, Österreich und Deutschland zusammen. Aus 250 neuen Modellen wurden 28 Boote in sechs Kategorien nominiert. Hier sind die Sieger aus jeder Kategorie:

Askeladden C 78/Parker 780 Escape: Die besten Sportboote bis acht Meter.
Askeladden C 78/Parker 780 Escape: bestes Sportboot bis acht Meter Länge.

Die baugleichen Boote Askeladden C 78 Cruiser beziehungsweise Parker 780 Escape bieten eine Kombination aus Spaß-, Reise- und Familienboot. Die Jury lobte Fahreigenschaften und Verarbeitung. Mit bis zu 350 PS ist das Boot nicht nur sicher, sondern auch schnell unterwegs. In Verbindung mit dem Camperverdeck und der Unterdeck-Kabine bietet es außerdem ausreichend Wohn- und Schlafraum.

Meistgelesen
Andrij Melnyk, ehemaliger Botschafter der Ukraine in Deutschland, schlägt jetzt U-Boot-Lieferungen für die Ukraine vor.
Melnyk überrascht mit "kreativer Idee"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...
Bestes Motorboot bis zehn Meter: die Jeanneau Cap Camarat 10.5 CC.
Bestes Motorboot bis zehn Meter: die Jeanneau Cap Camarat 10.5 CC. (Quelle: SpireFilmMaking / VisualKraft)

Auf ihren 9,3 Metern Rumpflänge bietet die 10.5 CC viel Platz an und unter Deck (Kabine mit vier Schlafplätzen). Besonders ist die seitliche Tür in der Bordwand: Sie erleichtert den Zugang zum Wasser. Mit maximal zweimal 425 PS und Joystick-Steuerung ist das Boot den Experten zufolge zudem schnell und gut zu manövrieren.

Bei den Motorbooten bis 14 Meter der Favorit: De Antonio D 36.
Bei den Motorbooten bis 14 Meter der Favorit: De Antonio D 36. (Quelle: Magazin Boote_EPOTY)

Gerade Linien und minimalistische Formensprache sind Markenzeichen der De Antonio D 36 aus Barcelona. Der dreifach gestufte Rumpf macht das Boot bis zu 45 Knoten schnell. Die Außenbordmotoren sitzen dabei verdeckt unter der Hecksonnenliege. Für Wohnkomfort sorgen zwei Kabinen und ein separates Bad.

Prestige M 48: Sieger unter den Motojachten bis 20 Meter.
Prestige M 48: Sieger unter den Motorjachten bis 20 Meter. (Quelle: Magazin Boote_EPOTY)

Als erstes Boot einer neuen Reihe handelt es sich bei der französischen Prestige M 48 um einen Katamaran mit guter Effizienz, hohem Raumangebot und Seegängigkeit. Sie bietet auf 48 Fuß Bootslänge den gleichen Wohnraum wie ein 60-Fuß-Monohull (ein klassisches Einrumpfboot). Verarbeitung und Fahreigenschaften liegen laut Jury auf hohem Niveau.

In der Verdrängerklasse auf dem Spitzenplatz der Jury: die SLX 54
In der Verdrängerklasse auf dem Spitzenplatz der Jury: die SLX 54. (Quelle: Magazin Boote_EPOTY)

Besonders an dem niederländischen Stahlboot: Ein Unterwasserflügel hebt das Heck in schneller Fahrt an und macht das Boot dadurch schnell und sparsam. Die SLX 54 besticht darüber hinaus durch viele Innovationen, ein großzügiges Raumkonzept und eine im Stahlbootbau bisher unbekannte Formensprache, sagen die Experten.

E-Boot mit energiesparender Hydrofoil-Technik: Candela C8.
E-Boot mit energiesparender Hydrofoil-Technik: Candela C8. (Quelle: Magazin Boote_EPOTY)

Das Powerboot aus Schweden mit Hydrofoilsystem kombiniert die Vorteile von Tragflächenbooten mit vollelektrischen Antrieben. Bei hoher Geschwindigkeit hebt das Boot aus dem Wasser ab, der Widerstand sinkt. So erreicht die C 8 bei 24 Knoten (44 km/h) Gleitfahrt immer noch Reichweiten um 50 Seemeilen (rund 92 Kilometer) – für Elektroboote extrem viel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung Delius Klasing Verlag/boot Düsseldorf: "Maritime Champions", 22. Januar 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
EuropaItalien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website