t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Google bringt wohl größere "Pixel Watch"


Künftig zwei Größen verfügbar?
Bericht: Google bringt größere "Pixel Watch"

Von t-online, sha

22.01.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0238384962Vergrößern des BildesGoogles "Pixel Watch": Seit der ersten Generation verkauft das Unternehmen seine Uhr nur in einer Größe: 41 mm. (Quelle: IMAGO / Joan Cros)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Google will seine "Pixel Watch" wohl in zwei Größen herausbringen. Damit könnte das Unternehmen einen der größten Kritikpunkte aus dem Weg räumen.

Google will seine "Pixel Watch" genannte Smartwatch künftig in zwei Größen auf den Markt bringen. Das berichtet das IT-Portal "9to5google" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Damit reagiere das Unternehmen auf den Hauptkritikpunkt an seiner smarten Uhr.

Die "Pixel Watch 2" mit ihrer derzeitigen Display-Größe von 41 mm sei nicht für alle Personen geeignet, so das Magazin weiter. Für manche Personen seien die Geräte einfach zu klein. Darum könne Google mit einer größeren Uhr eine breitere Käuferschicht erreichen.

Ein größeres Gehäuse habe zudem Vorteile gegenüber kleineren Geräten: Unter anderem könne Google einen größeren Akku einbauen und habe mehr Platz für Sensoren.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Keine Informationen zu unterschiedlichen Funktionen

Laut "9to5google" seien aber keine Pläne Googles bekannt, die Uhren mit unterschiedlichen Funktionen auszustatten. Auch die Größe der zusätzlichen "Pixel Watch" sei nicht bekannt.

Wettbewerber Samsung bietet seine "Galaxy Watch 6" in zwei Größen an: 40 mm und 44 mm. Die "Galaxy Watch 6 Classic" gibt es in den Größen 43 mm und 47 mm. Auch Apple verkauft seine Apple Watch Series 9 in zwei Größen: 41 mm oder 45 mm.

"Pixel Watch" seit 2022 auf dem Markt

Sollte Google seine kommende "Pixel Watch 3" tatsächlich in zwei Größen anbieten, sei allerdings nicht bekannt, ob die bestehenden Armbänder mit der neuen Uhr kompatibel sein werden, so "9to5google". Das wird sich zeigen, wenn Google seine neuen Uhren vermutlich im kommenden Oktober vorstellen wird.

Google hatte seine "Pixel Watch" im Mai 2022 das erste Mal gezeigt. Das Unternehmen hatte zuvor den Fitnessband-Spezialisten Fitbit übernommen, dessen Technologie in die Uhr eingesetzt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website