Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher >

Smart TV: Fernsehen über Internet

...

Gemeinsame Plattform  

Smart TV: Fernsehen und Internet der Zukunft

06.03.2015, 10:25 Uhr | ae (CF)

Smart TV: Fernsehen über Internet. Dank Smart TV brauchen Sie kein Laptop mehr um zusätzliche Informationen zum Fernsehprogramm zu erhalten (Quelle: Archiv)

Dank Smart TV brauchen Sie kein Laptop mehr um zusätzliche Informationen zum Fernsehprogramm zu erhalten (Quelle: Archiv)

Fernsehen und Internet bekommen mit Smart TV eine gemeinsame Plattform. Gucken Sie Ihre Lieblingsserie zukünftig einfach dann, wann Sie es wollen. Und auch der Laptop, der neben dem TV-Programm auf Ihren Knien liegt, gehört so bald der Vergangenheit an.

Was kann Smart TV?

Wer bisher neben dem Fernsehprogramm Informationen aus dem Internet beziehen wollte, benötigte dafür einen Laptop oder ein Smartphone. Dank Smart TV können Sie auf ein Zweitgerät verzichten, denn die neue Generation von Fernsehern bietet bereits die nötige Technik – laut "PC Welt" immerhin bereits jeder zehnte Fernseher in Deutschland. Die Verbindung von Internet und Fernsehen erweitert das bestehende Programm um diverse Angebote, wie beispielsweise passende Rezepte zu einer Kochshow, die per Knopfdruck eingeblendet werden können, so die "Hörzu".

Fernsehen, wann Sie es wollen

Doch es sind weniger solche Zusatzangebote, die Smart TV attraktiv machen, als vielmehr die Möglichkeit, Fernsehsendungen genau dann anzuschauen, wann Sie es möchten. Dank verschiedener Apps haben Sie beispielsweise Zugriff auf die Mediatheken der großen Fernsehsender wie ARD, ZDF, RTL oder SAT1, die via Internet zu erreichen sind. Hier können Sie beispielsweise den "Tatort" ganz nach Wunsch erst später starten, so die "Hörzu". Anstatt über das TV-Programm sehen Sie den Krimi über das webbasierte Angebot der Öffentlich-Rechtlichen.

Auf diese Weise können Sie das verfügbare Mediathek-Angebot vieler Sender immer dann nutzen, wann Sie Zeit haben. Kleiner Wermutstropfen: Die meisten TV-Sendungen stehen nur über einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung, so die "PC Welt". Alternativ können Sie auch auf verschiedene kostenpflichtige Online-Videotheken zurückgreifen.

Soziale Netzwerke und Nachrichten am TV

Wer eine Nachrichtensendung verpasst hat oder unmittelbar eine Information benötigt, kann via Apps auf verschiedene Nachrichtenangebote, beispielsweise von "Bild" oder "ARD" zurückgreifen, die das Wichtigste übersichtlich und in aller Kürze auf dem Fernsehbildschirm darstellen. Genauso können Sie auch die gängigen sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter via App ansteuern. Wem die Funktionen solcher Apps nicht ausreichen, kann mit einem speziellen Eingabegerät auch in einem Webbrowser surfen, so die "PC Welt". Für komfortables Surfen eignet sich diese Form von Fernsehen zwar nicht, aber um zwischendurch diverse Angebote aufzurufen, ist Smart TV ideal.

Was Sie für das Internetfernsehen benötigen

Alles, was Sie benötigen, ist ein Fernseher, der Smart TV umsetzen kann, und ein schneller Internetzugang, berichtet die "Hörzu". Achten Sie dabei darauf, dass es sich bei Ihrem Internettarif um eine Flatrate handelt. In der Regel können Sie zwischen W-LAN oder Kabelverbindung entscheiden. Wer das Angebot der Mediatheken nutzen will, sollte für einen ruckelfreien Fernsehgenuss auf ein Netzwerkkabel setzen. Besitzen Sie ein älteres TV-Gerät, können Sie dieses aber auch mit einem digitalen Receiver oder einer Smart-TV-Box nachrüsten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018