Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

Netflix: Kostenpflichtiger Streamingdienst testet Werbung – Nutzer genervt

...

Testfunktion lässt sich abschalten  

Netflix nervt Nutzer mit Werbung

20.08.2018, 14:28 Uhr | str, t-online.de

User verärgert: Netflix spielt jetzt Werbung aus. (Quelle: PULS4) (Quelle: PULS4)
Wirbel um Netflix nach Werbeeinspielern

Netflix-Abonnenten sehen plötzlich Werbung zwischen Episoden - ohne Vorwarnung des Streaming-Dienstes. User machen ihrem Ärger darüber auf Reddit Luft. (Quelle: PULS4)

User verärgert: Netflix spielt jetzt Werbung aus. (Quelle: PULS4)


Der Streaming-Dienst Netflix testet erstmals Werbeunterbrechungen zwischen einzelnen Episoden. Die Clips sollen den Nutzer auf weitere Serien aufmerksam machen. Doch die meisten Testpersonen sind alles andere als begeistert. Dabei lässt sich die Funktion abschalten.

Nutzer von Netflix oder Amazon Prime schätzen die Streaming-Dienste vor allem deshalb, weil sie ihre Lieblingsserie gegen eine Abogebühr ohne Werbeunterbrechung anschauen können. Wenn sie wollen, können sie sich sogar die ganze Staffel am Stück reinziehen – im Netzjargon spricht man von "Binge-Watching". 

Doch jetzt droht Marktführer Netflix seinen Fans einen Strich zu die Rechnung zu machen. Der Streaming-Dienst testet zur Zeit Werbe-Trailer, die zwischen den einzelnen Folgen einer Serie abgespielt werden. Damit will der Dienst für seine anderen Produktionen werben.

Bei den Nutzern stößt das auf wenig Begeisterung. In den sozialen Medien und Online-Foren beklagten sich zahlreiche Nutzer über die unerwünschte Unterbrechung. Laut Netflix handelt es sich um einen weltweiten Test, von dem nur wenige Nutzer betroffen seien. Die Trailer ließen sich zudem überspringen. 

Bisher erfahren Nutzer vor allem über die Startseite von Serien-Neuheiten oder Empfehlungen. Der Netflix-Algorithmus schlägt Filme und Serien anhand ihres bisherigen Nutzungsverhalten und persönlicher Vorlieben vor. Die Möglichkeit, zusätzlich auch Rezensionen abzugeben, hatte das Portal vor kurzem abgeschafft. Der Schritt wurde mit mangelnder Nachfrage begründet. 

Konkurrent Amazon Prime setzt schon länger auf Werbe-Trailer, um seine Eigenproduktionen zu bewerben. Die kurzen Clips werden jeweils zu Beginn eines Films eingespielt und lassen sich nach ein paar Sekunden überspringen. 

Keine Digital-News mehr verpassen: Folgen Sie dem Digital-Kanal von t-online.de auf Facebook oder Twitter

Noch ist völlig offen, ob Netflix plant, die Trailer-Funktion ebenfalls flächendeckend einzuführen.

Tipp: In der Testphase können Nutzer verhindern, dass ihnen Werbeclips angezeigt werden. Dazu müssen sie in den Konto-Einstellungen der Teilnahme an solchen Tests widersprechen. Der Schieber im Menü "Test-Teilnahme" ist standardmäßig auf "Ein" eingestellt. Stellt man diesen auf "Aus", sollte man von Werbeunterbrechungen verschont bleiben – zumindest vorerst. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA Fanartikel für jeden Tag und jede Gelegenheit
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018