Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeDigitalSmartphone

T Phone: Telekom bringt eigene Smartphone-Modelle auf den Markt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels beschimpft ihren MannSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Telekom bringt eigene Handy-Modelle auf den Markt

Von t-online, sha

Aktualisiert am 29.09.2022Lesedauer: 2 Min.
T Phone: Die Telekom bringt eigene Handys auf den Markt.
T Phone: Die Telekom bringt eigene Handys auf den Markt. (Quelle: Deutsche Telekom)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Telekom will mit dem T Phone eine eigene Handy-Marke etablieren. Die 5G-fähigen Smartphones hat der Konzern mit Google entwickelt.

Mit dem T Phone und T Phone Pro bringt die Deutsche Telekom eigene Smartphone-Modelle auf den Markt, wie der Konzern mitteilt. Die beiden Smartphones will das Unternehmen ab dem 5. Oktober verkaufen.

Die 5G-fähigen Geräte besitzen ein HD+-Display. Der Bildschirm des T Phone ist 6,52 Zoll groß, das Display des T Phone Pro hat 6,82 Zoll. Beide Smartphones besitzen eine 15-Watt-Schnellladeoption, hochauflösende Kameras, einen Fingerabdrucksensor und eine Gesichtserkennung.

Die Akkugröße gibt die Telekom mit 5000 mAh beim T Phone Pro und 4500 mAh beim T Phone an. Wie lange die Handys mit einer Akkuladung durchhalten, teilt das Unternehmen nicht mit.

Unterschiede bei der Kameraausstattung

Ansonsten unterscheiden die Modelle sich nur wenig. Das T Phone Pro besitzt zusätzlich zur Hauptkamera mit einer Auflösung von 50 Megapixeln eine Ultraweitwinkelkamera mit 5 Megapixel.

Die Selfie-Kamera hat beim Pro-Modell 16 Megapixel im Gegensatz zu 5 Megapixel beim einfachen T Phone. Ein weiterer Unterschied: Nur das T Phone Pro besitzt einen NFC-Chip.

Das T Phone kostet in der einfachsten Ausstattung 199 Euro, das T Phone Pro soll 249 Euro kosten. Beide Handys will die Telekom auch mit einem Mobilfunktarif anbieten. Entwickelt hat die Telekom ihre Geräte zusammen mit Google. Auf der Rückseite der Geräte ist aber das Telekom-Logo zu sehen.

Die ersten Länder, in denen das Smartphone erscheint, sind Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Österreich, Polen, Rumänien, die Slowakei, die Tschechische Republik und Ungarn. Hierzulande sollen die Geräte 2023 erscheinen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • telekom.com: "5G für jeden Geldbeutel: Deutsche Telekom bringt das T Phone auf den Markt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
WhatsApp-Konkurrent verbessert Sprachaufnahme
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
Deutsche TelekomGoogle Inc.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website