Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalSmartphone

Nokia G22: Neues Android-Smartphone lässt sich einfach selbst reparieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextKirmes-Messerattacke: Mann stellt sichSymbolbild für einen TextStreik: Hafen für große Schiffe gesperrtSymbolbild für einen TextSarah Engels: Gleitgel-Panne
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dieses neue Smartphone kann man selbst reparieren

Von t-online, lhe

Aktualisiert am 26.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Das neue Nokia G22: Das Smartphone kann man leicht selbst reparieren.
Das neue Nokia G22: Das Smartphone kann man leicht selbst reparieren. (Quelle: Nokia/HMD Global)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Kult-Handymarke Nokia bringt ein neues Smartphone auf den Markt. Das G22 hat die Besonderheit, dass man viele Komponenten selbst reparieren kann.

Die alten Nokia-Handys aus den 2000er-Jahren haben den Ruf, besonders stabil gebaut zu sein. Dass Modelle wie das ikonische Nokia 3310 unzerstörbar sind, macht im Internet schon lange die Runde. Das Image des langlebigen Gerätes will der Konzern HMD, dem seit 2016 die Rechte an Nokia gehören, nun offenbar weiter ausbauen.

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, der wichtigsten Messe der Mobilfunkbranche, wurde das neue Nokia G22 vorgestellt, das ab Mitte März 2023 für 179 Euro erhältlich sein wird. Das Besondere an dem Smartphone: Man kann es sehr leicht selbst reparieren. Dazu ist der finnische Hersteller eine Kooperation mit der Firma iFixIt eingegangen.

Ersatzteile für das neue Nokia sind erschwinglich

iFixIt ist ein Unternehmen, das Reparatursets und -anleitungen für diverse technische Geräte anbietet. Speziell für das Nokia G22 gibt es dort auch diverse Original-Komponenten zu kaufen, die man entweder einzeln oder als "Fix Kit" mit passenden Werkzeugen kaufen kann:

  • Display (49,95 Euro einzeln, 54,99 Euro als Fix Kit)
  • Akku (24,95 Euro einzeln, 29,95 Euro als Fix Kit)
  • Rückabdeckung (24,95 Euro einzeln, 29,95 Euro als Fix Kit)
  • Ladeanschluss (19,95 Euro einzeln, 24,95 Euro als Fix Kit)

Die entsprechenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Reparatur kann man auf der Website von iFixIt finden. Auf die Ersatzteile gibt es eine lebenslange Garantie. Auch die Smartphones selbst haben eine verlängerte Garantie von drei Jahren – geht in diesem Zeitraum also etwas kaputt, muss man erst einmal nicht selbst zum Tüftler werden.

iFixIt hat auch schon mit anderen Smartphone-Herstellern zusammengearbeitet – etwa mit Samsung oder Fairphone. Auch Apple bietet inzwischen eine eigene Self-Service-Reparatur an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • hmdglobal.com: "Introducing Nokia G22 – the first Nokia smartphone with repairability at its core" (Pressemitteilung)
  • de.ifixit.com: Nokia Smartphone Reparatur
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
WhatsApp-Kontakte löschen: So funktioniert es auf Android und iOS
Barcelona

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website