Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Das neue OnePlus 6T: Verbesserte Foto-Software und eine Display-Überraschung

Das neue OnePlus 6T  

Verbesserte Foto-Software und eine Display-Überraschung

29.10.2018, 17:38 Uhr | avr, str, t-online.de

Das neue OnePlus 6T: Verbesserte Foto-Software und eine Display-Überraschung. Das neue OnePlus 6T: Der Hersteller aus China hat sein Erfolgsmodell OnePlus 6 grundlegend überarbeitet und mit ein paar Innovationen ausgestattet. (Quelle: Hersteller/OnePlus)

Das neue OnePlus 6T: Der Hersteller aus China hat sein Erfolgsmodell OnePlus 6 grundlegend überarbeitet und mit ein paar Innovationen ausgestattet. (Quelle: OnePlus/Hersteller)

Einen Tag früher als geplant hat OnePlus sein neues Smartphone präsentiert. Das 6T verspricht technische Verbesserungen und schönere Fotos. Der Hersteller lenkt den Blick aber vor allem auf das Display, in dem sich eine Überraschung verbirgt. 

Sicher, das mit der Präsentation des OnePlus 6T hätte besser laufen können: Nicht einmal eine Woche vor der geplanten Enthüllung des neuen OnePlus-Smartphones, kündigte Apple an, seine Keynote am selben Tag abhalten zu wollen – ebenfalls in New York. Die Chinesen zögerten nicht lange und verschoben ihre Launch-Party um einen Tag nach vorne, was mit erheblichen Kosten verbunden gewesen sein dürfte. Doch OnePlus wollte unter keinen Umständen das Rampenlicht mit dem iPhone-Konzern teilen. 

Womit hat das neue Flaggschiff so viel Mühe und Aufmerksamkeit verdient? 

Tatsächlich hat das neue Premium-Smartphone ein paar interessante Features an Bord – zum Beispiel einen im Display integrierten Fingerabdrucksensor. Man kann das Smartphone also bequem mit dem Daumen entsperren.

Damit folgt OnePlus dem Beispiel seines Konkurrenten Huawei, der im neuen Spitzenmodell Huawei Mate 20 Pro eine ähnliche Technologie verbaut hat. Allerdings preist OnePlus seine Lösung deutlich lauter an. 

So soll das Entsperren per Fingerabdruck nur einen Bruchteil einer Sekunde dauern. Und die Sensortechnologie soll den Nutzer auch "bei Nässe oder Schäden wie Kratzer" nicht im Stich lassen. Das Gerät soll bis 300.000 Entsperrungen bewältigen, das reiche bei Standard-Nutzung für zehn Jahre Betrieb. Alternativ können Nutzer das 6T auch mit Face ID oder üblichen Methoden wie PIN sichern.



Insgesamt handelt es sich beim OnePlus 6T aber um eine technisch aktualisierte Version des OnePlus 6, das im Mai vorgestellt wurde. Das Smartphone konnte sich technisch mit bekannten High-End-Modelle messen, kostete im Vergleich aber deutlich weniger: Das Gerät startete ab 519 Euro und verkaufte sich innerhalb von 22 Tagen eine Millionen Mal.

Mit dem Nachfolger hofft OnePlus nun an diesen Erfolg anknüpfen zu können. Die Strategie scheint klar: Mit dem 6,41 Zoll großen AMOLED-Display zielt OnePlus auf Netflix-Fans ab – und auf "Fortnite"-Spieler. Das Kult-Spiel begeistert mehr als 150 Millionen Menschen weltweit und wird auch gerne auf dem Smartphone gezockt.

Dazu kommt das OnePlus 6T im neuen, extrabreiten 19,5:9-Format raus. Die Bildschirmauflösung beträgt 3.240 zu 1.080 Pixel. Zum Vergleich: Beim OnePlus 6 lag sie noch bei 2.280 zu 1.080 Pixel.

Eine weitere auffällige Neuerung: OnePlus hat den Kopfhörereingang entfernt. Laut dem Konzern verwenden weniger als die Hälfte der befragten Nutzer noch den Eingang. Kopfhörer per Bluetooth seien beliebter. Auf der unteren Seite des Geräts findet sich im OnePlus 6T nur noch ein USB-C-Eingang. Der Hersteller legt dem Gerät aber gnädigerweise einen Adapter bei.

Auch den "Notch" – eine Einkerbung im oberen Bereich –  hat OnePlus verkleinert: Er ähnelt jetzt einem Tropfen und beinhaltet nur die vordere Kamera. Die Lautsprecher verschob OnePlus auf die obere Kante. Das Gerät ähnelt vom Design so dem Oppo R17 – ein Smartphone der Muttergesellschaft von OnePlus.

Fotos sollen besser werden

Die Hauptkamera des OnePlus 6T setzt sich aus einem 16 Megapixel- und einem 20 Megapixel-Sensor zusammen. Damit lassen sich auch 4k-Videos aufnehmen. Außerdem beherrscht das Handy eine Superzeitlupe mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde (fps), allerdings nicht in hoher Auflösung. Die Frontkamera löst wie schon beim Vorgänger mit 16 MP auf. 

OnePlus verspricht durch Updates bei der Software bessere Fotos. So sollen unter anderem die Belichtung, der Dynamikumfang und die Farbgestaltung besser ausfallen. Zudem sollen Fotos weniger rauschen – sei es Nachtaufnahmen oder Porträtfotos. Wie gut die Kamera in Vergleich zu anderen Geräten ist, wird ein Test zeigen.

Datenblatt OnePlus 6T
Display: 6,41 Zoll AMOLED-Display; 19,5:9-Format, 2.340 x 1.080 Auflösung
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845
Speicher: 6/8 GB RAM, 128/256 GB interner Speicher
Hauptkamera: Dual-Sensor mit 16/20 MP
Akku: 3.700 mAh, schnelles Aufladen
Betriebssystem: Android 9 (Pie)
Farben: Mirror Black / Midnight Black
Preis: ab 549 Euro

Smartphone-Gamer dürfen sich über Updates im Gaming Mode freuen: So lässt sich nun die Helligkeit des Bildschirms während des Zockens festlegen. Benachrichtigungen erscheinen jetzt leicht transparent im Hintergrund – bisher ließen sie sich nur blockieren. Anrufe können direkt auf den Lautsprecher geleitet werden.

Größerer Akku und schnelleres Aufladen

Der Akku umfasst beim OnePlus 6T 3.700 Milliamperestunden (mAh). Beim One Plus 6 waren es 3.300 mAh. Außerdem wird jetzt schnelles Aufladen unterstützt. Dadurch soll das Gerät in nur einer halben Stunde Energie für einen ganzen Tag sammeln. 

Keine Smartphone-Neuheiten mehr verpassen: Folgen Sie t-online.de Digital auf Facebook oder Twitter

OnePlus liefert sein neues Smartphone mit Oxygen OS, ein hauseigenes Betriebssystem das auf Android 9 basiert. Das liefert beispielsweise auch einen Nachtmodus. Als Prozessor verbaut OnePlus wie beim Vorgängermodell einen Snapdragon 845. Das Gerät kommt in drei Versionen mit bis zu 8 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher. Es erscheint in den Farben "Midnight Black" und "Mirror Black".

Das OnePlus 6T kommt am 6. November in den Handel und kostet in der günstigsten Ausführung mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicherplatz 549 Euro. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018