Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

Für iOS-Nutzer: Darum wurde die Tumblr-App gesperrt

Für iOS-Nutzer  

Darum wurde die Tumblr-App gesperrt

20.11.2018, 17:54 Uhr | str, t-online

Für iOS-Nutzer: Darum wurde die Tumblr-App gesperrt. Ein Mann nutzt die Tumblr-App: Apple hat die App wegen Kinderpornografie von seinen Geräten verbannt. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Ein Mann nutzt die Tumblr-App: Apple hat die App wegen Kinderpornografie von seinen Geräten verbannt. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Vor ein paar Tagen verschwand die iPhone-App "Tumblr" plötzlich aus dem App Store. Jetzt ist auch klar, warum: Über die Blogging-Plattform wurden offenbar Kinderpornos verbreitet. 

Seit ein paar Tagen können iOS-Nutzer nicht mehr auf die Tumblr-App zugreifen. Der Grund: Die beliebte Blogging-Plattform wurde offenbar zur Verbreitung von Kinderpornografie missbraucht. Apple löschte die Apple daraufhin aus seinem App Store. 

Für den Eigentümer Yahoo ist das mehr als unangenehm. Die Inhalte seien bei einer Routineüberprüfung entdeckt worden, teilte das Unternehmen mit. Andere Schutzmechanismen hatten zuvor versagt. Eigentlich sollten automatische Filter verhindern, dass kinderpornographische Inhalte auf der Plattform hochgeladen werden. 

Es ist nicht der erste derartige Fall. Im Februar flog schon die iOS-Version von Telegram aus dem App Store. Auch damals lautete der Vorwurf, die App habe zur Verbreitung von Kinderpornos beigetragen und die Entwickler hätten nichts dagegen unternommen. 

Nach dem Verschwinden der Tumblr-App für iPhone und iPad war zunächst nur von einem "Problem" die Rede gewesen, das zeitnah gelöst werde. Bisher hat Apple die Tumblr-App aber noch nicht wieder hergestellt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: