Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Das Nokia 7 Plus gibt es jetzt zum neuen Tiefpreis

Überraschungshit von 2018  

Das Nokia 7 Plus gibt es jetzt zum neuen Tiefpreis

15.01.2019, 15:43 Uhr | t-online.de

Das Nokia 7 Plus gibt es jetzt zum neuen Tiefpreis. Nokia 7 Plus: Das Nokia-Modell kommt mit Android 9. (Quelle: Reuters/Peter Nicholls)

Nokia 7 Plus: Das Nokia-Modell kommt mit Android 9. (Quelle: Peter Nicholls/Reuters)

Vor knapp einem Jahr überraschte das Nokia 7 Plus mit seiner guten Ausstattung zum Mittelklasse-Preis. Jetzt gibt es das Flaggschiff aus dem vergangenen Jahr besonders günstig. 

Der Preisverfall bei Android-Handys ist berühmt und berüchtigt. Häufig lohnt es sich, nach dem Marktstart ein paar Monate zu warten. Selbst die Top-Modelle gibt es dann deutlich günstiger. Am Preis des Nokia 7 Plus gab es zwar von Anfang an wenig zu meckern: Für 400 Euro bekam man ein schickes Smartphone, das sich im Vergleich mit den Spitzenmodellen von Apple, Sony oder Huawei nicht verstecken musste (Den Testbericht lesen Sie hier.). Heute müssen Käufer sogar deutlich weniger bezahlen. Der Elektronikmarkt Saturn etwa hat das Handy derzeit für knapp 280 Euro im Angebot. Bei Amazon zahlt man rund 255 Euro für das gleiche Modell.

  • Full HD IPS Display6 Zoll
  • gute Zeiss Dual-Kamera
  • Dual SIM Funktion & Android 8.0 (Oreo)
  • 64 GB interner Speicher und 4 GB RAM
ANZEIGE

Das Smartphone wurde im Februar 2018 auf dem "Mobile World Congress" präsentiert. Mit seiner Ausstattung erfüllte das Nokia 7 Plus damals nahezu alle Anforderungen an die Oberklasse. Dazu passt das kantige, seriöse Design mit dem dünnen Rahmen in Kupfer oder Silber. Dank des "Android One"-Programms bekommt das Smartphone die neue Android-Version 9.

Die Dual-Kamera mit Zeiss-Optik liefert farbintensive Bilder, die auf einem großzügigen sechs Zoll Full HD-Display gut zur Geltung kommen. Der Snapdragon 660-Prozessor reicht auch für anspruchsvollere Aufgaben und der 64 Gigabyte große interner Speicher lässt sich mit einer microSD-Karte erweitern. Anders als die Konkurrenz verzichtet Nokia trotz des USB-C-Anschlusses nicht auf die 3,5 mm Klinke für Kopfhörer. Der 3.800 Milliamperestunden-Akku hält lange durch, schnelles Aufladen wird leider nicht unterstützt. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal