Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

WhatsApp-Update verärgert Android-Nutzer: Messenger saugt den Akku leer

Akkuprobleme  

WhatsApp-Update verärgert Android-Nutzer

13.11.2019, 10:21 Uhr | str, t-online.de

WhatsApp-Update verärgert Android-Nutzer: Messenger saugt den Akku leer. Ein Nutzer öffnet WhatsApp auf dem Smartphone: Seit dem jüngsten Update, verbraucht die App auf manchen Android-Smartphones viel mehr Energie.  (Quelle: imago images/Igor Soban)

Ein Nutzer öffnet WhatsApp auf dem Smartphone: Seit dem jüngsten Update, verbraucht die App auf manchen Android-Smartphones viel mehr Energie. (Quelle: Igor Soban/imago images)

Seit dem jüngsten Update scheint die Messenger-App WhatsApp auf manchen Android-Smartphones deutlich mehr Strom zu verbrauchen. Im Netz klagen Nutzer über mysteriöse Akkuprobleme. Doch nur bestimmte Handymodelle sind betroffen. 

Das jüngste WhatsApp-Update sollte eigentlich Verbesserungen bringen. Auf manchen Android-Smartphones verursacht es allerdings massive Probleme. Das berichtet das Tech-Magazin Giga und beruft sich auf Nutzerbeschwerden im Internet. 

WhatsApp saugt den Akku leer

Demnach scheint der Energiehunger der App nach dem Update sehr viel größer als zuvor, selbst wenn sie nur im Hintergrund läuft und nicht aktiv genutzt wird. Innerhalb von nur zwei Stunden sollen die Geräte dadurch etwa ein Viertel ihrer Akkukapazität einbüßen. Ein OnePlus-Nutzer beobachtete auf seinem Handy sogar einen Akkuverbrauch von 68 Prozent. 

Beschwerden im Google Play Store zeigen laut Giga jedoch, dass auch Geräte von Huawei, Google und Xiaomi von dem Problem betroffen sind. Samsung-Handys scheinen davon verschont zu sein. 

WhatsApp wollte sich auf Nachfrage nicht zu dem Problem äußern. 

Wenn Sie beobachten, dass ihr Smartphone ungewöhnlich schnell leer ist, können Sie meist in den Einstellungen den Hauptverursacher schnell ausfindig machen. Wie das geht, zeigen wir in dieser Fotoshow


Bisher ist unklar, was die Akkuprobleme mit WhatsApp verursacht. Auch eine Lösung gibt es nicht. Nutzer müssen wohl darauf hoffen, dass WhatsApp bald ein Update nachschiebt. Wer eine aktuelle Android-Version auf seinem Smartphone nutzt, kann außerdem die Funktion "Intelligenter Akku" nutzen, um den Energieverbrauch von WhatsApp einzuschränken. Auch das wird in der Fotoshow erklärt. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > WhatsApp

shopping-portal