• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • PC
  • "Tuwat!": Hackerkongress in Leipzig ist eröffnet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland zahlt fällige Zinsschulden nichtSymbolbild für einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder äußert sichSymbolbild für einen TextFC Bayern gibt Manés Nummer bekanntSymbolbild für einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild für ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild für einen TextTürkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild für einen TextTribüne bei Stierkampf stürzt ein – ToteSymbolbild für einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild für einen TextGerüchte um Neymar werden konkreterSymbolbild für einen TextGercke überrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild für einen TextStaatschefs witzeln über PutinSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Hackerkongress in Leipzig ist eröffnet

Von dpa, t-online
27.12.2017Lesedauer: 1 Min.
So sieht die Leipziger Messehalle aus, wenn der größte Hackerkongress Europas tagt.
So sieht die Leipziger Messehalle aus, wenn der größte Hackerkongress Europas tagt. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Leipzig hat der Hackerkongress des Chaos Computer Clubs (CCC) begonnen. Die Messe steht unter dem Motto "Tuwat" und ruft zu utopischem Denken und zu gesellschaftlicher Einmischung auf.

"Der Kongress ist Utopie", sagte der Hacker und Medienkünstler Tim Pritlove. "Es ist wichtig, dass wir auch weiterhin unserer Zeit 30 Jahre voraus sind." Bezogen auf das Kongressmotto "Tuwat" rief Pritlove die Teilnehmer dazu auf, die vier Tage in Leipzig als "temporäre autonome Zone" zu nutzen und neue Handlungsoptionen für die digitale Gesellschaft zu entwickeln.

Zu dem 34. Chaos Communication Congress (34c3) haben sich nach Angaben der Veranstalter rund 15 000 Teilnehmer angemeldet. In Vorträgen und Workshops beschäftigen sie sich mit Schwachstellen von Computertechnik und Internet-Anwendungen, mit Lauschangriffen und Datenschutz sowie mit aktuellen politischen Themen. Die Szene versteht den Begriff des Hackers im ursprünglichen Sinn, schnell eine technische Lösung für ein Problem zu entwickeln. Der Chaos Communication Congress findet nach fünf Jahren in Hamburg zum ersten Mal in Leipzig statt, er gilt als größter Hackerkongress Europas.

Quelle:

- dpa

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
EuropaHacker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website