• Home
  • Digital
  • Carts-Funktion: Facebook stattet Whatsapp-LĂ€den mit neuem Feature aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild fĂŒr einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild fĂŒr einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild fĂŒr einen TextEuro-Inflation steigt auf RekordhochSymbolbild fĂŒr einen TextDFL terminiert Bundesliga-SpieleSymbolbild fĂŒr einen TextDutzend AnwĂ€lte fĂŒr "Querdenken"-GrĂŒnderSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild fĂŒr einen TextBeckenbauer trifft DFB-DamenSymbolbild fĂŒr ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild fĂŒr einen TextKĂŒndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild fĂŒr einen TextRiesiger Waldbrand war wohl BrandstiftungSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAldi: Preis-Explosion bei diesem ProduktSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Facebook stattet Whatsapp-LĂ€den mit neuem Feature aus

Von dpa
15.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Die neue Carts-Funktion erspart Kundinnen und Kunden, die ĂŒber Whatsapp mehrere Artikel oder Dienstleistungen bestellen möchten, wiederholtes Anfragen.
Die neue Carts-Funktion erspart Kundinnen und Kunden, die ĂŒber Whatsapp mehrere Artikel oder Dienstleistungen bestellen möchten, wiederholtes Anfragen. (Quelle: Facebook/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Ob BÀcker, Goldschmied, Bekleidungs- oder Fahrradladen: Wer in den Shop-Schaufenstern von Whatsapp etwas kaufen oder bestellen möchte, kann die Waren nun wie in einem Einkaufswagen sammeln und am Ende zusammen abschicken. Bislang musste jeder Artikel einzeln angefragt werden.

DieCartsgenannte Funktion beschrĂ€nkt sich aber jeweils auf die Angebote eines einzigen Anbieters. Um einen hĂ€ndlerĂŒbergreifenden Warenkorb, wie ihn etwa Ebay anbietet, handelt es sich nicht. Und: Facebook weist ausdrĂŒcklich darauf hin, dass eine Bestellung erst nach einer BestĂ€tigung durch den VerkĂ€ufer verbindlich wird.

GrundsĂ€tzlich sollen die Shop-Schaufenster den mĂŒhsamen Austausch mehrerer Nachrichten und Fotos, um Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen zu erhalten, ĂŒberflĂŒssig machen.

Um einen Katalog an Waren oder Dienstleistungen zu erstellen, den sie in Whatsapp prÀsentieren können, brauchen Anbieter die Whatsapp Business App. Facebook spricht damit insbesondere kleine HÀndler an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Der KĂŒndigungsbutton ist offiziell gestartet
Facebook

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website