Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwere Störung bei KartenzahlungenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Firma mit Affenpocken-ImpfstoffSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Staat verbietet fast alle AbtreibungenSymbolbild fĂŒr einen TextThorsten Legat: Hodenverletzung in TV-ShowSymbolbild fĂŒr einen TextLeverkusen-TorjĂ€ger verlĂ€ngert VertragSymbolbild fĂŒr einen TextSchotte bekommt zwei neue HĂ€ndeSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild fĂŒr einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild fĂŒr einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild fĂŒr einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAmira Pocher mit speziellem Rat fĂŒr Lombardi

Britische Behörde warnt vor russischen Cyberangriffen

Von dpa
Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine britische Sicherheitsbehörde warnt vor russischen Cyberangriffen.
Eine britische Sicherheitsbehörde warnt vor russischen Cyberangriffen. (Quelle: Nicolas Armer/dpa/Illustration./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Eine britische Sicherheitsbehörde hat Unternehmen und Organisationen aufgerufen, sich vor möglichen russischen Cyberangriffen zu schĂŒtzen.

"Über mehrere Jahre haben wir ein Muster böswilligen russischen Verhaltens im Cyberspace gesehen. Die VorfĂ€lle in der Ukraine in der vergangenen Woche weisen Kennzeichen Ă€hnlicher russischer AktivitĂ€ten aus der Vergangenheit auf", sagte ein leitender Vertreter des nationalen Zentrums fĂŒr Cybersicherheit am Freitag einer Mitteilung zufolge.

Organisationen sollten RatschlĂ€ge einholen und konkrete Schritte unternehmen, um ihre IT-Sicherheit zu erhöhen - etwa durch Multi-Faktor-Authentifizierung, funktionierende Abwehr-Software und die Absicherung von Back-Up-Lösungen. Die Behörde rĂ€umte jedoch ein, dass derzeit keine konkret auf Großbritannien bezogenen Bedrohung bekannt sei.

In der Ukraine hatte es einen großangelegten Hackerangriff auf etliche Internetseiten der Regierung gegeben. Kiew machte nach ersten Erkenntnissen Moskau fĂŒr die Angriffe verantwortlich. Bei einer Eskalation des Konflikts befĂŒrchten Experten, dass auch ĂŒber die Ukraine hinaus Cyberangriffe vorkommen könnten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Neun WhatsApp-Kniffe, die kaum jemand kennt
CyberangriffLondonUkraine

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website