Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Mobilfunk-Datenvolumen steigt stark an

Von dpa, sha

22.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Mobilfunk-Tarifoptionen f├╝r unbegrenztes Musik- oder Videostreaming gelten EU-weit.
Die deutschen Netzbetreiber haben ihr Mobilfunknetz im vergangenen Jahr deutlich ausgebaut. (Quelle: Yui Mok/PA Wire./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Der Datenverbrauch in deutschen Mobilfunknetzen ist auch dieses Jahr stark gestiegen, melden die Betreiber. Unterschiede gebe es zwischen dem Verbauch auf dem Land und in der Stadt.

Besitzer mobiler Ger├Ąte wie Smartphones und Tablets haben in diesem Jahr mehr Daten verbraucht als in den Jahren zuvor, teilen die Mobilfunkbetreiber mit.

Das eigene Netz habe mehr als 1,4 Milliarden Gigabyte Daten transportiert und damit rund 27 Prozent mehr als 2020, berichtet Vodafone. Das war ein etwas schw├Ącherer Zuwachs als im Vorjahr, wo der Zuwachs rund 29 Prozent betragen hatte.

Konkurrent Telef├│nica verzeichnet in diesem Jahr nach eigenen Angaben sogar ein Plus von rund 50 Prozent auf mehr als zwei Milliarden Gigabyte, die ├╝ber das O2-Mobilfunknetz ├╝bermittelt wurden.

Telekom ├╝ber Vorjahresniveau

Die Telekom lag einer Mitteilung zufolge mit rund 1,8 Milliarden Gigabyte 13 Prozent ├╝ber Vorjahresniveau.

Der Anstieg des Volumens in den Netzen liegt unter anderem daran, dass die Konsumenten datenaufwendigere Anwendungen benutzen. Zudem spielt laut Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter eine Rolle, dass Handy-Streaming unterwegs selbstverst├Ąndlicher geworden ist.

Der Netzausbau ist ebenfalls ein Grund f├╝r das starke Datenplus: Weil die Telekommunikationsfirmen neue Antennen installiert haben, bekommen mehr Menschen ein besseres Netz - diese M├Âglichkeit nutzen sie und ziehen mehr Daten als fr├╝her auf ihre Smartphones und Tablets.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Interessant ist, was Selenskyj nicht gesagt hat
Wolodymyr Selenskyj ├Ąu├čerte sich nach dem ESC-Triumph seines Landes auch zu den eingeschlossenen Soldaten in Mariupol.


Datenverbrauch steigt vor allem auf dem Land

F├╝r Gro├čst├Ądte ermittelte Vodafone einen Zuwachs von 22 Prozent, in l├Ąndlichen Regionen waren es 30 Prozent. Erkl├Ąrung hierf├╝r: Die Mobilfunk-Abdeckung auf dem Land ist besser als fr├╝her, und es gibt weniger Funkl├Âcher. Daher nutzen die Menschen ihre Handys intensiver zur Daten├╝bertragung.

Blickt man auf die Bundesl├Ąnder, so legte Vodafone im Fl├Ąchenland Rheinland-Pfalz mit 36 Prozent am st├Ąrksten und im Stadtstaat Hamburg mit 15 Prozent am schw├Ąchsten zu. Alle drei deutschen Netzbetreiber haben ihr Mobilfunknetz im vergangenen Jahr deutlich ausgebaut.

Beim Festnetz-Internet registrierte Vodafone ein Datenplus von 14 Prozent auf 41,5 Milliarden Gigabyte. Das lag unter anderem am stark verbreiteten Homeoffice samt Videokonferenzen.

Weitere Artikel

Exabyte-Schwelle geknackt
So viel Datenvolumen verbrauchen die Deutschen
Eine Frau am Smartphone: Nutzer von O2 ├╝berschritten nach eigenen Angaben erstmals die Schwelle von einem Exabyte.

Weniger Verbrauch
So sparen Sie Datenvolumen bei mobilen Videostreams
Zwei Personen an einem Smartphone: Auf der niedrigsten Qualit├Ątsstufe lassen sich auf Netflix rund vier Stunden Videos schauen, bevor ein Gigabyte verbraucht ist. (Symbolbild)

Telekommunikation
Telef├│nica: Datennutzung im Mobilfunk legt deutlich zu
Eine junge Frau beobachtet mit ihrem iPhone die Aktienkurse.


Dass die Menschen in ihrer Freizeit weniger unterwegs waren und statt ins Kino oder in die Kneipe zu gehen lieber daheim einen Film gestreamt haben, war nach Angaben des Unternehmens ein weiterer Grund.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan M├Âlleken
Deutsche TelekomVodafone

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website