• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Mega-Deal in der Spielebranche: GTA-Entwickler geben 13 Milliarden US-Dollar f├╝r Zynga aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhrige stirbt nach BadeunfallSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Exporte nach Russland gestiegenSymbolbild f├╝r einen TextTesla stoppt Produktion in Gr├╝nheideSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild f├╝r einen TextDax-Konzern fliegt aus wichtiger RanglisteSymbolbild f├╝r einen TextSarah Kern erlitt SchlaganfallSymbolbild f├╝r einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextKontaktlinse bringt Handy ins AugeSymbolbild f├╝r einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild f├╝r einen TextAnna-Maria Ferchichi hat die Haare abSymbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserEx-"GNTM"-Kandidatin erkl├Ąrt Tr├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

GTA-Entwickler geben 13 Milliarden f├╝r Zynga aus

Von dpa, t-online, sha

Aktualisiert am 11.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Zynga ├╝bernimmt f├╝r 1,8 Milliarden Dollar den t├╝rkischen Handyspiele-Entwickler Peak.
Take Two hat den Browser-Spielehersteller Zynga gekauft. (Quelle: Justin Lane/EPA/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Knapp 13 Milliarden US-Dollar geben die GTA-Entwickler f├╝r Zynga aus. Das Spielestudio wurde durch das Facebook-Spiel Farmville bekannt.

Es ist eine der gr├Â├čten ├ťbernahmen in der Spielebranche: Der US-Videospielkonzern Take-Two kauft den f├╝r das Facebook-Spiel Farmville bekannten Entwickler Zynga f├╝r knapp 13 Milliarden US-Dollar ÔÇô mit einem enormen Aufpreis. Denn der Erl├Âs liegt fast 65 Prozent ├╝ber dem Wert der Zynga-Aktie beim letzten Kursschluss.

Mit der ├ťbernahme werde Take-Two eine "F├╝hrungsrolle" bei Mobil-Spielen einnehmen, "dem am schnellsten wachsenden Segment in der Branche der interaktiven Unterhaltung", so Konzernchef Strauss Zelnick.

Sein Unternehmen entwickelte in den letzten Jahrzehnten einige der gr├Â├čten Videospieleserien auf dem Markt. Dazu geh├Âren Titel wie Grand Theft Auto, Red Dead Redemption, BioShock und Borderlands.

Bioshock f├╝r unterwegs?

Laut einer Mitteilung des Unternehmens gibt es Pl├Ąne, durch die ├ťbernahme von Zynga k├╝nftig solche Titel auch f├╝r mobile Ger├Ąte zu entwickeln. "Take-Two verf├╝gt ├╝ber einen umfangreichen Katalog kommerziell und kritisch erfolgreicher Konsolen- und PC-Titel", hei├čt es in einer Mitteilung von Take Two. Und nun gebe es eine M├Âglichkeit, mobile Spiele f├╝r viele dieser Titel zu entwickeln.

Zynga hatte Anfang der 2010er-Jahre einen gro├čen Erfolg mit seiner Landwirtschafts-Simulation Farmville bei Facebook. Trotz einiger weiterer Erfolge verlor das in San Francisco ans├Ąssige Unternehmen in der Folge aber an Beliebtheit und Ansehen.

Ende 2020 musste Zynga schlie├člich seinen Spielehit Farmville einstellen. Das Onlinespiel war mit Adobes Web-Plattform Flash programmiert, dessen Unterst├╝tzung durch die Entwickler wegfiel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Amazon vereinfacht K├╝ndigung seines Prime-Abos
  • Jan Moelleken
Von Steve Haak, Jan M├Âlleken
Facebook

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website