Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google Maps Deutschland: Navigation fürs Fahrrad

Google Maps Deutschland  

Mit der Fahrradnavigation die nächste Radtour planen

27.05.2013, 11:11 Uhr | dpa

Google Maps Deutschland: Navigation fürs Fahrrad. Ausschnitt Google Maps: So sieht die Fahrradnavigation aus. (Quelle: Google Maps)

Google hat in Google Maps die Fahrradnavigation für Deutschland freigeschaltet. (Quelle: Google Maps)

Mit Google Maps kann man nun auch die nächste Fahrradtour planen: Google hat die Navigation mit Radwegen für Deutschland nun freigeschaltet. Konnten Nutzer sich bislang die Radwege nur anzeigen lassen, hilft der beliebte Internet-Kartendienst Google Maps nun auch bei der Suche nach der besten Strecke.

Die Daten für die fahrradgeeigneten Straßen und Wege kommen sowohl von Google selbst als auch vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), mit dem das Internet-Unternehmen zusammenarbeitet. "Wir wollen dieser immer größer werdenden Nutzergruppe die beste Erfahrung bieten", sagte Google-Manager Kai Hansen zur Einführung der Fahrrad-Navigation am Freitag.

Google Maps: Mitmachen ist gefordert

Die Nutzer sind aufgerufen, noch nicht berücksichtigte Strecken zu ergänzen – die von Google dafür vorgesehene Mitmach-Landkarte Map Maker ist seit April auch in Deutschland verfügbar.

Die Fahrradnavigation funktioniert ähnlich wie die bereits bestehenden Routen-Berechnungen für Autofahrer, für den öffentlichen Nahverkehr und für Fußgänger. Innerstädtische Strecken werden ebenso berechnet wie Routen zwischen entfernten Städten. Auf mobilen Geräten mit dem Google-System Android werden Fahrradfahrer auch sprachgesteuert zum Ziel geführt, ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen. Für Apples iOS gibt es ähnliche Fahrrad-Apps von anderen Anbietern wie etwa den BikeCityGuide.

"Fahrradrouten vermeiden automatisch vielbefahrene Straßen und bevorzugen Radwege", erklärte Google in seinem Firmenblog. "Und bei der Berechnung der Fahrtzeit werden eine Reihe fahrradrelevanter Variablen einbezogen, wie zum Beispiel Straßentyp und Anzahl von Kreuzungen auf der Route."

Google Maps für Fahrräder: Innenstädte als Schwerpunkt

Bei der Entwicklung des Dienstes habe Google vor allem den innerstädtischen Verkehr vor Augen gehabt, sagte Hansen im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Die Fahrrad-Navigation helfe aber auch bei der Planung von Ausflügen oder längeren Reisen zwischen entfernten Zielen – über mehrere Länder hinweg ebenfalls.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club habe Google Daten für eine Streckenlänge von 250.000 Kilometern bereitgestellt, sagte Wolfgang Richter von der ADFC-Bundesgeschäftsstelle. "Was bisher ohne weiteres für das Auto möglich war, geht jetzt auch für das Fahrrad mit den Google Maps."

Google sieht in dem Angebot auch einen Beitrag für eine andere Verkehrspolitik. "Die Art und Weise, wie Verkehr funktioniert, wird sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten ändern müssen", sagte Hansen. "Wir hoffen, dass wir diesen Wandel in gewisser Weise mitgestalten können."

Karten für 15 Länder

Die Fahrradnavigation mit Google Maps gibt es bereits in anderen Ländern, in Europa umfasst das Angebot nun etwa 15 Länder.

trax.de: Die zehn beliebtesten Radwege Deutschlands 2013

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019