Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Das sind die erfolgreichsten Streaming-Serien in Deutschland

Netflix, Amazon Prime und Co.  

Das sind die erfolgreichsten Streaming-Serien in Deutschland

12.02.2019, 18:14 Uhr | t-online.de, hd

Das sind die erfolgreichsten Streaming-Serien in Deutschland. Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones" (2011) (Quelle: imago images/HBO TV)

Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones" (2011) (Quelle: HBO TV/imago images)

Das Streamen von Serien ist vor allem bei jungen Zuschauern beliebt. Jetzt zeigt eine neue Statistik, welche Serien am beliebtesten sind – und welche am meisten gesehen werden.

Laut dem "VOD Ratings" von Goldmedia liegt "Pretty Little Liars" von ABC/Warner auf Platz 15 der beliebtesten Serien in Deutschland, davor landet "Supernatural", ebenfalls von Warner. Mit "Babylon Berlin" schaffte es eine Serie der ARD-Tochter Degeto und Sky auf Platz 13. Sie wurde zuerst im Pay-TV und ein Jahr später in der ARD gesendet. Auf Platz 12 schaffte es "Suits", in der Meghan Markle bis Ende der siebten Staffel eine Anwaltsgehilfin spielt. Die Gefängnisserie "Orange is the new Black" von Netflix schaffte es auf Platz 11. Auf Platz 10 landete ebenfalls eine Netflix-Serie: "Tote Mädchen lügen nicht" im Original "13 Reasons why". Mit "Riverdale" und "Stranger Things" belegen zwei weitere Netflix-Erfolge Platz 9 und 8.

Platz 7 der beliebtesten Serien schaffte die Wikinger-Serie "Vikings" von MGM, im Ranking liegt sie dicht hinter "Haus des Geldes", einer Eigenproduktion von Netflix und Vancouver Media. 

"The Walking Dead" schlägt "Game of Thrones"

Auf den ersten Plätzen landeten so bekannte Serien wie "Grey´s Anatomy" (Platz 5), die neue Serie "Lucifer" (Platz 4), das bekannte "Big Bang Theory" auf Platz 3. "Game of Thrones" musste sich geschlagen geben. Die Endzeit-Serie "The Walking Dead" ist die beliebteste Streaming-Serie 2018 in Deutschland.

Bei den meist gesehenen Serien hat "The Big Bang Theory" die Nase vorn, gefolgt von "The Walking Dead". Auf Platz 3 folgt "Tote Mädchen lügen nicht" von Netflix, vor "Haus des Geldes" und "Riverdale".


Zu den besten Neuentdeckungen des Jahres gehören "Haus des Geldes", Amazons deutscher Exklusiv-Titel „Lucifer“, "Riverdale", "Elite" und die Achtziger-Jahre-Mysteryserie "Stranger Things". Die beliebte Berlin-Serie "4 Blocks" landete nur auf Platz 10.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe