Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Störungen bei Facebook, Instagram, WhatsApp und Twitter weitgehend behoben

Auch bei Facebook und Instagram  

Störungen bei WhatsApp weitestgehend behoben

04.07.2019, 08:33 Uhr | avr, t-online.de

Störungen bei Facebook, Instagram, WhatsApp und Twitter weitgehend behoben. Das Logo von WhatsApp: Nutzer des Chat-Programms melden derzeit eine Störung.  (Quelle: imago images/Thomas Trutschel/photothek.net)

Das Logo von WhatsApp: Nutzer des Chat-Programms melden derzeit eine Störung. (Quelle: Thomas Trutschel/photothek.net/imago images)

Wer am Mittwochnachmittag und -abend Fotos oder Videos per WhatsApp verschicken wollte, erhielt oft Fehlermeldungen. Auch Facebook und Instagram waren von der Störung betroffen.

Technische Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp sind in der Nacht zum Donnerstag weitestgehend behoben worden. Die Probleme waren nach Darstellung der Website "allestörungen.de" in den frühen Morgenstunden gelöst. Alle drei Dienste gehören zum Facebook-Konzern.

Auch Twitter, das von Störungen betroffen war, meldete sich wieder zurück. "Wir sind fast wieder bei 100 Prozent", teilte Twitter auf seiner eigenen Seite mit. Es könne zwar noch "Restwirkungen" bei einigen wenigen Nutzern geben, doch dürfte der Dienst generell wieder "ordentlich funktionieren".

Laut "allestörungen.de" waren besonders Nutzer in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Staaten betroffen. Außerdem wurden Störungen an der Ostküste der USA sowie in Teilen Südeuropas und Südamerikas gemeldet.

Nutzer klagten am Mittwochnachmittag über erhebliche Störungen in den sozialen Netzwerken. Über WhatsApp ließen sich beispielsweise keine Bilder oder Audiodateien laden. Laut der britischen Seite "Independent" schien das Versenden von Textnachrichten über WhatsApp hingegen zu funktionieren. Fotos, Videos oder Audiodateien wurden aber nicht verschickt. Stattdessen erhielten Nutzer teilweise unterschiedliche Fehlermeldungen. 

Hunderte Störungen gemeldet

Auf Anfrage von t-online.de bestätigt ein Sprecher von Facebook die Probleme: "Wir sind uns bewusst, dass einige Leute derzeit Probleme beim Hochladen von Bildern, Videos und anderen Dateien auf unseren Apps haben", so der Sprecher. "Wir arbeiten daran, die Dinge so schnell wie möglich wieder in Ordnung zu bringen."

Auf der Seite "allestörungen.de" gingen Zehntausende Störungsmeldungen zu WhatsApp ein. Der Messengerdienst soll laut der Seite seit 15.50 Uhr nicht einwandfrei funktionieren. Für Facebook gingen auf "allestörungen.de" mehr als tausend Meldungen ein, das soziale Netzwerk soll seit 15.48 Uhr eine Störung haben.

Auch Probleme bei Twitter

Zudem meldeten Nutzer Probleme beim Kurznachrichtendienst Twitter. Seit mehreren Stunden können User keine Direktnachrichten an andere Nutzer schicken. In einem Tweet bestätigt der Konzern, dass es zu Problemen mit Direktnachrichten und Benachrichtigungen gekommen sei. 

Letzter großer Ausfall im März

Zuletzt kam es zu großen Ausfällen der Facebook-Dienste im März und im April. Damals hatten Nutzer keinen oder nur eingeschränkten Zugriff auf die Dienste und Funktionen.


Facebook ist mit etwa 2,3 Milliarden aktiven Nutzern das größte soziale Netzwerk der Welt. WhatsApp ist der größte Messenger-Dienst, über den Anfang 2019 etwa 1,5 Milliarden Menschen kommunizierten. Instagram hat weltweit etwa eine Milliarde Nutzer.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal