• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • News und Tipps
  • 15 Jahre YouTube: Das waren die erfolgreichsten Clips auf der Plattform


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse bei Geldtransporter-├ťberfallSymbolbild f├╝r ein VideoKritik an Scholz: Sprecherin reagiertSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝lerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild f├╝r einen TextNeue ARD-Partnerin f├╝r SchweinsteigerSymbolbild f├╝r ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild f├╝r einen TextGeringverdiener m├╝ssen beim Essen sparenSymbolbild f├╝r ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild f├╝r einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild f├╝r einen TextUngewohnt privat: neues Foto von MeghanSymbolbild f├╝r einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPrinz William rastet aus: Palast reagiertSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Die erfolgreichsten YouTube-Videos der letzten 15 Jahre

Von t-online, sle

15.02.2020Lesedauer: 2 Min.
15 Jahre YouTube: Wie die Erfolgsgeschichte begann und was die erfolgreichsten Videos aller Zeiten sind, sehen Sie hier. (Quelle: Bitprojects)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im ersten Jahr schauten sich mehrere Millionen Menschen Videos auf YouTube an. Heute werden jede Minute 500 Stunden Videomaterial hochgeladen. Manche Clips bringen es so weit, einen neuen Rekord aufzustellen.

Ein junger Mann steht vor dem Elefantengehege des Zoos von San Diego in den USA und erz├Ąhlt, was er an den Tieren toll findet ÔÇô ihre R├╝ssel. Das Video dauert nur 18 Sekunden, aber es schreibt Geschichte, denn "Me at The Zoo", so der Titel, ist das erste Video, das auf der neuen Plattform YouTube im April 2005 hochgeladen wurde. (Sehen k├Ânnen Sie es oben im Video.)

Das Video stammt von Jawed Karim, einem der drei Gr├╝nder von YouTube. Bereits ein Jahr sp├Ąter kauft Google das Videoportal f├╝r 1,65 Milliarden US-Dollar.

6 Milliarden Mal "Despacito"

Heute schauen Nutzer auf YouTube t├Ąglich ├╝ber eine Milliarde Stunden Videos. Zu den erfolgreichsten Videos aller Zeiten z├Ąhlen vor allem Musikvideos. Und mit ├╝ber sechs Milliarden Aufrufen ist aktuell das erfolgreichste Video das Lied "Despacito" von Luis Fonsi featuring Daddy Yankee.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Deborah James: Die krebskranke Moderatorin verabschiedete sich in einem emotionalen Post von ihren Fans.


Auf Platz f├╝nf liegt das erste Nicht-Musikvideo. Mit 4,22 Milliarden Aufrufen handelt es sich dabei um eine Folge der russischen Kinderserie "Mascha und der B├Ąr" aus dem Jahr 2012.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Von solchen Zahlen waren die Videos aus den Anf├Ąngen von YouTube noch weit entfernt. Das erfolgreichste Video aus dem Gr├╝ndungsjahr hatte aber immerhin bereits 92 Millionen Klicks. Schaut man sich das Video an, bemerkt man auch, wie professionell Videos auf YouTube mittlerweile aufgenommen werden.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

├ťber die letzten 15 Jahre gab es einige Videos, die bisherige Zuschauer-Rekorde brachen. Eine Werbevideo von Nike mit dem Fu├čballer Ronaldinho erreichte als erstes die Millionenmarke. Zehn Millionen Views knackte ein Video zur Titelmelodie der beliebten Fernsehserie "Pok├ęmon". Das Tanzvideo "Evolution of Dance" von Judson Laipply schaffte es sogar zweimal auf Platz Eins der YouTube-Charts.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Im Dezember 2012 knackte der erste K├╝nstler mit einem Video die Marke von einer Milliarde Aufrufen. Es ist das Musikvideo zu dem Song "Gangnam Style" des K├╝nstlers Psy.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ganze 1689 Tage dauerte es, bis ins Jahr 2017, bis ein K├╝nstler einen gr├Â├čeren Hit landete als PsyÔÇô das aktuelle Rekordvideo zu "Despacito" von Luis Fonsi.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Google Inc.USAYouTube

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website