Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Erste Konsequenzen der Sicherheitslücke auf IT-Chips

...

Ausfälle in Hessen  

Erste Folgen der Sicherheitslücke auf Chips

05.01.2018, 11:07 Uhr | dpa, t-online.de

Erste Konsequenzen der Sicherheitslücke auf IT-Chips. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät Computernutzern dazu, Sicherheitsupdates zügig zu installieren. (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät Computernutzern dazu, Sicherheitsupdates zügig zu installieren. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

In Hessen sind die ersten Folgen der Sicherheitslücke in Computerchips zu spüren. In den nächsten Tagen bleibt der Online-Antrag auf einen Bewohnerparkausweis in mehreren Kommunen gesperrt.

Durch Recherchen des Chaos-Computer-Clubs Darmstadt und des Hessischen Rundfunks (HR) hatte sich herausgestellt, dass die Anwendung durch den Einsatz einer speziellen Software so manipuliert werden kann, dass beim Ausfüllen von digitalen Anträgen für Parkausweise persönliche Daten von anderen Bürgern aus dem Einwohnermelderegister möglich sind, berichtete ein HR-Sprecher in einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung.

Die Software werde umgestellt

Der kommunale IT-Dienstleister ekom21 wertete daraufhin die Protokolldateien aus. Ein Missbrauch der Anwendung oder die Verwendung fremder Personendaten seien nicht festgestellt worden, sagte eine Unternehmenssprecherin. Derzeit werde die Software umgestellt, um Sicherheitslücken auszuschließen.

"Seit gestern wurde die Anwendung vom Netz genommen", sagte eine Sprecherin der Stadt Offenbach am Donnerstagabend. Der Service stehe voraussichtlich in der kommenden Woche wieder zur Verfügung. Auch die Stadt Frankfurt wies darauf hin, dass das System wegen Wartungsarbeiten kurzfristig nicht zur Verfügung stehe.

Die Anwendung "Bewohnerparken" wurde ursprünglich geschaffen, um Bürgern den Zugang zu einem Bewohnerparkausweis zu erleichtern und die jeweiligen Verwaltungen von zeitaufwendigen Routineaufgaben zu entlasten.

Quelle:
– dpa

Liebe Leserinnen und Leser,
in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.
Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018