Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Merkel: Jeder Einzelne f├╝r Sicherheit im Netz verantwortlich

Von dpa
Aktualisiert am 03.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Angela Merkel beim Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald: Die Bundeskanzlerin appelliert an jeden einzelnen Internetnutzer, sich mehr um den Datenschutz zu k├╝mmern.
Angela Merkel beim Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald: Die Bundeskanzlerin appelliert an jeden einzelnen Internetnutzer, sich mehr um den Datenschutz zu k├╝mmern. (Quelle: Stefan Sauer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Angela Merkel sieht in Sachen IT-Sicherheit auch die B├╝rger in der Verantwortung. Anl├Ąsslich des Safer Internet Day am Dienstag mahnt die Bundeskanzlerin zu mehr Sorgfalt im Umgang mit pers├Ânlichen Daten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht beim Thema Sicherheit im Internet auch die B├╝rger in der Pflicht. Die Sicherheit m├╝sse einerseits durch den Staat gew├Ąhrleistet werden, etwa "durch aktive Information", sagte Merkel in ihrer Videobotschaft. "Aber jeder Einzelne ist auch ein St├╝ck weit verantwortlich, sorgsam mit den eigenen Daten umzugehen", betonte sie mit Blick auf den Safer Internet Day am Dienstag.

Mit dem Safer Internet Day soll das Bewusstsein der Nutzer f├╝r mehr Sicherheit und einen vorsichtigeren Umgang mit Daten im Netz gesch├Ąrft werden. "Der Einzelne muss darauf achten, dass seine Daten vern├╝nftig gepflegt und auch gesichert sind", forderte Merkel. Dies betreffe zum Beispiel die Wahl starker Passw├Ârter und, "dass man diese Passw├Ârter auch immer mal wieder ver├Ąndert".


Auch Kinder m├╝ssten mit IT-Sicherheit vertraut gemacht werden, erkl├Ąrte Merkel. Dies sei ein wichtiger Teil des Digitalpakts Schule. Damit sollen f├╝nf Milliarden Euro vom Bund an die L├Ąnder flie├čen. Daf├╝r soll das Grundgesetz ge├Ąndert und das Kooperationsverbot in der Bildung gelockert werden. Bisher ist Bildung ausschlie├člich L├Ąndersache.

Die L├Ąnder hatten einen entsprechenden Gesetzentwurf des Bundestags abgelehnt, daher war der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat angerufen worden. Die erste Runde am Mittwoch hatte keine Ann├Ąherung gebracht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So funktioniert die fiese "Zalando-Masche" bei Vinted
Angela MerkelCDU

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website