Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Microsoft: Windows ohne "Paint" – Das sind die besten Alternativen

...

Kostenlose Malprogramme  

Das sind die besten Alternativen zu Microsoft "Paint"

25.07.2017, 17:57 Uhr | Tobias Schormann, dpa-tmn

Microsoft: Windows ohne "Paint" – Das sind die besten Alternativen. Paint geht in den Ruhestand - doch es gibt Alternativen. (Quelle: dpa/Karolin Krämer)

Paint geht in den Ruhestand - doch es gibt Alternativen. (Quelle: Karolin Krämer/dpa)

Seit 32 Jahren ist "Paint" fester Bestandteil von Windows. In naher Zukunft schickt Microsoft das Programm zum Bearbeiten von Bildern in den Ruhestand. Gute Alternativen gibt es schon längst - auch kostenlos.

Schnell ein Bild in ein anderes Format umwandeln, die Größe ändern, ein Bildschirmfoto bearbeiten oder einfach nur ein wenig auf dem Bildschirm herumkritzeln - das alles kann "Paint". Nach 32 Jahre als fester Bestandteil von Windows ist das Ende nun besiegelt. Bald wird Microsoft das Programm nur noch über den "Microsoft Store" anbieten und nicht mehr weiter entwickeln. Unter Windows 10 heißt die Zukunft "Paint 3D".

Die Tage von "Paint" sind nach 32 Jahren gezählt. (Quelle: t-online.de/Microsoft)Die Tage von "Paint" sind nach 32 Jahren gezählt. (Quelle: Microsoft/t-online.de)

Viele kostenlose Alternativen

Der Nachfolger enthält laut Microsoft die Funktionen von Paint und kann darüber hinaus auch 3D-Inhalte erschaffen. Seit dem Creators Update ist Paint 3D Teil von Windows 10. Doch das nahende Ende von Paint ist eine gute Gelegenheit, nach einer neuen Software für die alltäglichen Aufgaben zu suchen. Zahlreiche Alternativen sind auf dem Markt, viele davon kostenlos. Hier sind drei Möglichkeiten:

  • Paint.NET: Ursprünglich als Studentenprojekt und Alternative zu Paint gestartet, beherrscht Paint.NET mittlerweile viele weitere Funktionen. Es speichert Dateien im eigenen PDN-Format, beherrscht aber auch die gängigen Formate Bitmap, GIF, JPG, PNG oder TIF. Die aktuellste Version ist kostenlos und läuft ab Windows 7 mit Service Pack 1.
  • IrfanView: Hauptsächlich zum Anzeigen von Bildern gedacht, erlaubt das kostenlose IrfanView auch einfach Bearbeitungsschritte. Dazu zählen Beschnitt, Farb- und Kontrastanpassung oder Panorama-Stitching. Über Zusatzmodule lassen sich weitere Funktionen hinfügen. Größte Stärke ist das schnelle und unkomplizierte Öffnen, Durchsehen und Umformatieren von Fotos. IrfanView läuft auf nahezu allen Windows-Versionen und ist auch als tragbare App zum Ausführen von USB-Sticks verfügbar.
  • GIMP: Das Programm für Nutzer, die mehr als nur zuschneiden und umformatieren wollen. Als Studienprojekt gestartet, ist die Software mittlerweile für Windows, Linux und Mac verfügbar. GIMP ist kostenlos und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Bearbeiten von Fotos oder zum Erstellen von Grafiken und Logos. Es lässt sich über Zusatzmodule um mehr Funktionen erweitern.


Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018