• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows 10
  • Windows 10: Microsoft Edge wohl vor dem Aus – neuer Browser mit Google-Code?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextWaldbrand: Evakuierung in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Microsoft Edge steht angeblich vor dem Aus

Von t-online, avr

Aktualisiert am 05.12.2018Lesedauer: 2 Min.
Microsoft wirbt für Edge (Symbolbild): Angeblich will der Konzern den Browser ersetzen.
Microsoft wirbt für Edge (Symbolbild): Angeblich will der Konzern den Browser ersetzen. (Quelle: Screenshot Windows 10)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Angeblich will Microsoft die Entwicklung für seinen Browser Edge beenden. Der Konzern soll bereits an einem neuen Programm arbeiten – und es soll mit Googles Chrome verwandt sein.

Microsoft plant offenbar, seinen Internet-Browser Edge zu ersetzen. Derzeit soll der Konzern an einem neuen Browser für Windows 10 arbeiten. Der Projektname lautet: "Anaheim". Das berichtet die Seite "Windows Central" mit Berufung auf Insider-Quellen.


Windows 10: Internet Explorer deaktivieren

Um den Internet Explorer auf Windows 10 zu deaktivieren, drücken Sie als Erstes die Windows-Taste und R. Es erscheint das Fenster "Ausführen". Tippen Sie appwiz.cpl ein.
Es erscheint das Fenster "Programme und Features". Wählen Sie auf der linken Seite die Option "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren". Alternativ können Sie im "Ausführen-Fenster" auch optionalfeatures statt appwiz.cpl eingeben und diesen Schritt überspringen.
+6

Über den neuen Windows-10-Browser sind noch keine Einzelheiten bekannt. Microsoft hat sich zu den Gerüchten nicht geäußert. Laut "Windows Central" soll der neue Browser auf Chromium basieren. Dabei handelt es sich um einen Teil von Googles Browser Chrome. Der Konzern hat einen großen Teil des Codes als Open-Source-Projekt veröffentlicht. Das heißt, dass jeder Nutzer darauf zugreifen darf.

Chrome dominiert den Browser-Markt

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Möhren: Kann man Schimmel einfach abschneiden?
Möhren: Manch einer schneidet verschimmelte Stellen einfach weg.


Microsoft veröffentlichte Edge 2015 zusammen mit Windows 10. Das Programm sollte den Internet Explorer ersetzen. Die sogenannte Browser-Engine wurde dabei von Microsoft neu entwickelt und heißt "EdgeHTML". Mit einer Browser-Engine lassen sich Inhalte auf Webseiten darstellen.


Tatsächlich ist Edge deutlich schneller und sicherer als der Internet Explorer. Auch wirbt Microsoft, dass Edge schneller als Chrome sein soll.

Derzeit nutzen im Vergleich zu anderen Browsern nur wenige Edge: Laut der Webseite Statista dominierte Chrome im September 2018 mit knapp 68 Prozent Marktanteil. Microsoft Edge kommt nur auf etwa fünf Prozent. Damit liegt der Browser hinter Firefox (circa elf Prozent) und Safari (circa 5,5 Prozent). Selbst der Internet Explorer besitzt laut Statista mit knapp sechs Prozent mehr Marktanteile als Edge.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Google ChromeMicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website