Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 10: Microsoft zeigt neues Design für Dateimanager

Beim Explorer  

Microsoft zeigt neues Design in Windows 10

25.03.2021, 10:00 Uhr | avr, t-online

Windows 10: Microsoft zeigt neues Design für Dateimanager. Ein Screenshot aus dem neuen Insider Build für Windows: Microsoft plant Designänderungen.  (Quelle: Microsoft)

Ein Screenshot aus dem neuen Insider Build für Windows: Microsoft plant Designänderungen. (Quelle: Microsoft)

Windows 10 soll das letzte Windows sein: Microsoft liefert darum regelmäßig Updates, die das System verbessern sollen. Auch umfangreiche Designänderungen hat das Unternehmen geplant. Nun gibt es Neuigkeiten dazu.

Windows 10 wird sich verändern: Microsoft arbeitet schon seit einiger Zeit daran, das Design seines Betriebssystems anzupassen. In einem Insider-Build mit der Nummer 21343 zeigt das Unternehmen nun die neuen Symbole im Windows Explorer. So sehen Sie aus:

 (Quelle: Microsoft) (Quelle: Microsoft)

So werden wohl in Zukunft die gewohnten gelben Ordner verschwinden und durch Ordner in verschiedenen Farben ersetzt werden. "Das sollte es etwas einfacher machen, sie auf einen Blick unterscheiden zu können", schreibt Microsoft dazu in seinem Blog.

Auch das Symbol für die Festplatte oder den Papierkorb hat Microsoft in seinem Insider Build geändert:

 (Quelle: Microsoft) (Quelle: Microsoft)

Microsoft werkelt seit Längerem am Design von Windows 10. So gab es schon 2020 erste Meldungen, dass das Unternehmen Icons verschiedener Programmen einen moderneren, bunteren Anstrich geben will. Mehr dazu lesen Sie hier. Auch Änderungen in der Taskleiste hat Microsoft bereits getestet. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wie kann ich früher auf solche Windows-Updates zugreifen?

Wer vorab neue Versionen von Windows 10 wie den aktuellen Insider-Build testen möchte, kann sich als Windows-Insider anmelden. Wie das geht, lesen Sie hier.

Windows-Insider erhalten früher Zugriff auf künftige Updates, müssen aber auch Microsoft umfassende Zugriffe auf Informationen zu ihrem System gewähren. Beispielsweise müssen die Privatsphäreeinstellungen entsprechend konfiguriert sein, um eine Systemdiagnose zu ermöglichen.

Und: Testversionen von Windows können instabil sein. Wichtige Daten können aufgrund von Fehlern verloren gehen. Wenn Sie eine Vorabversion von Windows auf Ihrem Rechner installieren wollen, sollten Sie also vorher Ihre Daten sichern.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal