Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenBeruf & Karriere

Arbeitslos melden: So gelingt es ganz einfach online


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextPBB: So viele Sexpartner hatte WalentinaSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen TextWM: England-Star reist vorzeitig abSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextSo sehen Sie Deutschland – Costa RicaSymbolbild für einen TextOligarch beklagt Millionen-VerlusteSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserHarte Messi-Kritik: "Dem Teufel verkauft"Symbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So melden Sie sich online arbeitslos – ganz leicht

Von t-online, mak

Aktualisiert am 21.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Mann vor Computer (Symbolbild): Sich arbeitslos zu melden ist womöglich ein persönlich schwerer Schritt – kompliziert ist es aber nicht.
Mann vor Computer (Symbolbild): Sich arbeitslos zu melden ist womöglich ein persönlich schwerer Schritt – kompliziert ist es aber nicht. (Quelle: Science Photo Library/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sich arbeitslos melden zu müssen, kann persönlich ein schwieriger Schritt sein. Doch kompliziert ist es nicht. Trotzdem sollten Sie einige Dinge beachten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wie kann ich mich online arbeitsuchend melden?
  • Wie kann ich mich online arbeitslos melden?
  • Kann ich Arbeitslosengeld online beantragen?

Wenn eine Kündigung ins Haus flattert, kann das sehr erschütternd sein. Insbesondere dann, wenn man nicht damit gerechnet hat.

Wichtig ist jetzt, nicht zu verzweifeln –, sondern einige Schritte einzuleiten. So müssen Sie sich etwa arbeitsuchend und arbeitslos melden. Damit stellen Sie sicher, dass Sie Arbeitslosengeld I ab dem ersten Tag der Arbeitslosigkeit bekommen. Zudem kann Ihnen die Arbeitsagentur helfen, einen neuen Job zu finden.

Sich arbeitsuchend zu melden, geht auch online. Arbeitslos melden können Sie sich zwar ebenfalls online, hier gilt es jedoch einiges zu beachten. Das sollten Sie wissen.

Wie kann ich mich online arbeitsuchend melden?

Das ist sehr einfach. Dazu müssen Sie auf die Internetseite der Bundesagentur für Arbeit gehen. Nach der Registrierung können Sie sich einfach online arbeitsuchend melden. Wichtig ist, dass die Arbeitsuchendmeldung kein Ersatz für die Arbeitslosmeldung ist (siehe unten).

Registrierung bei der Arbeitsagentur
Bei allen Onlinemeldungen gilt: Sie müssen sich zuvor registriert haben.
Dazu müssen Sie auf der Seite, auf die Sie über die jeweiligen Links gelangen, zunächst einen Benutzernamen und ein Passwort angeben, das Sie zuvor erdacht haben. Sie können sich aber auch über Ihren Personalausweis registrieren. Voraussetzung dafür ist, dass dieser eine Online-Ausweisfunktion hat.

Das sollten Sie noch beachten

Als arbeitsuchend müssen Sie sich drei Monate, bevor Sie arbeitslos werden, melden. Das bedeutet also: Während Sie noch einen Job haben. Diese Meldung ist wichtig, weil die Arbeitsagentur Ihnen so helfen kann, eine neue Stelle zu finden. Im besten Fall gelingt dies vor dem Ablauf der drei Monate.

Erfahren Sie erst spät, dass Ihr Arbeitsverhältnis endet – beispielsweise einen Monat zuvor – sind Sie dazu verpflichtet, sich innerhalb von drei Tagen bei Ihrer Arbeitsagentur arbeitsuchend zu melden.

Halten Sie sich nicht an diese Frist, droht eine Sperrzeit von einer Woche, in der Sie kein Anrecht auf Arbeitslosengeld haben (siehe unten).

Wie kann ich mich online arbeitslos melden?

Das geht auf dieser Seite. Doch beachten Sie: Um Arbeitslosengeld zu erhalten, müssen Sie Ihre Identität bestätigen lassen. Dazu haben Sie seit Januar 2022 zwei Möglichkeiten: Bislang war es so, dass Sie dafür noch bei Ihrer Arbeitsagentur vorbeischauen mussten. Einen Termin erhalten dazu Sie nach Ihrer Arbeitslosmeldung.

Neu ist aber, dass Sie Ihre Identität auch online bestätigen lassen können. Diese Möglichkeit hat die Arbeitsagentur in der Corona-Krise etabliert.

Dafür benötigen Sie jedoch einen Ausweis mit freigeschalteter Onlinefunktion. Damit können Sie sich online identifizieren, ein persönliches Erscheinen ist dann nicht mehr nötig. Mehr Infos dazu finden Sie auf der offiziellen Seite der "AusweisApp2" des Bundes.

Wichtig: Halten Sie in jedem Fall Ihre Sozialversicherungsnummer bereit. Die benötigen Sie für die Arbeitslosmeldung. Wo Sie diese finden, lesen Sie hier.

Kann ich Arbeitslosengeld online beantragen?

Ja, das geht. Dazu können Sie hier einen Online-Antrag stellen. Voraussetzung fürs Arbeitslosengeld ist aber in jedem Fall, dass Ihre Identität geprüft wird (siehe oben).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Bundesagentur für Arbeit
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das gilt für Weihnachtsgeld bei der Steuer
  • Christine Holthoff
Von Mauritius Kloft, Christine Holthoff
Bundesagentur für Arbeit
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website