Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen > Autofinanzen im Blick >

Diese Fallstricke lauern beim Wechsel der Kfz-Versicherung

...

Sechs Tipps  

So umgehen Sie Fallstricke beim Versicherungswechsel

29.11.2017, 12:37 Uhr | ron, t-online.de

Diese Fallstricke lauern beim Wechsel der Kfz-Versicherung. Der Countdown läuft: Am 30. November endet die Wechselfrist für die Kfz-Versicherung. (Quelle: dpa/Peter Kneffel)

Der Countdown läuft: Am 30. November endet die Wechselfrist für die Kfz-Versicherung. (Quelle: Peter Kneffel/dpa)

Bares Geld lässt sich sparen mit einem Wechsel der Kfz-Versicherung. Doch kann sich manches Schnäppchen als trügerisch erweisen. Denn nicht immer sind die Leistungen, die hinter den Policen stecken, miteinander vergleichbar.

Da die meisten Kfz-Versicherungen von 1. Januar bis 31. Dezember laufen, können Autobesitzer ihre bestehende Police in der Regel bis zum Ende des Jahres kündigen – Stichtag ist der 30. November. Der günstigste Tarif ist aber nicht immer die beste Wahl. Deshalb sollten Wechselwillige auch die Versicherungsbedingungen vergleichen. Darauf sollten Sie bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung achten:

Deckungssumme

Die Deckungssumme ist in der Kfz-Versicherung der Betrag, mit der die verursachten Schäden maximal gedeckt sind. Geht die Schadenshöhe darüber hinaus, muss der Versicherte zusätzlich bezahlen. Deshalb sollte die Deckungssumme bei 100 Millionen Euro liegen, rät der ADAC.

Rabattschutz 

Sinnvoll ist auch der sogenannte Rabattschutz. Dieser schützt in der Regel bei einem Schaden pro Kalenderjahr vor einer Rückstufung, der Tarifbeitrag steigt dann nicht. Anderenfalls muss der Versicherungsnehmer fortan eine erhöhte Jahresprämie berappen.

Neupreis- oder Kaufpreisentschädigung

Zu den Knackpunkten gehört auch die Neupreis- oder Kaufpreisentschädigung in der Vollkasko: Sie sollte bei Totalschaden bis zu 24 Monate und bei Diebstahl mindestens sechs Monate umfassen, sagt der ADAC.

Grobe Fahrlässigkeit

Hilfreich kann ebenso der Verzicht des Einwandes der groben Fahrlässigkeit sein. Das bedeutet eine volle Leistungsübernahme auch dann, wenn der Fahrer beispielsweise durch Kinder abgelenkt war, als er den Unfall verursachte. Ausgeschlossen sind allerdings grobe Fahrlässigkeiten durch Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer. Beim Diebstahl gilt als grob fahrlässig, wenn der Fahrer den Schlüssel im Zündschloss stecken gelassen hat.

Kündigungfrist

Auch bei der Kündigung der alten Police können Sie Fehler machen: Grundsätzlich sollte in den Unterlagen der Kündigungszeitraum geprüft werden. Der Vertrag muss nämlich fristgerecht gekündigt werden. Es ist empfehlenswert, bereits vorher den neuen Vertrag abzuschließen und auf die Bestätigung zu warten. Denn bei der Teil- und Vollkaskopolice dürfen Versicherer Verträge ablehnen.

Sonderkündigungsrecht

Interessant ist auch das Sonderkündigungsrecht: Ab Erhalt einer Beitragserhöhung haben Autofahrer nämlich einen Monat zusätzlich Zeit, um sich einen anderen Anbieter zu suchen – also auch nach dem Stichtag 30. November.

Anzeige: Finden Sie die beste Kfz-Versicherung

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018