• Home
  • Gesundheit
  • Abnehmen
  • Ad├ę strenge Di├Ąten: Wie funktioniert intuitives Essen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMainz: Mutter und Kind tot aufgefundenSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r einen TextNeue Leichenfunde nach GletscherdramaSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen Text├ľlpreis f├Ąllt weiterSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextWM-Aus f├╝r deutsches Speer-AssSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild f├╝r einen TextLindner l├Ąsst Hochzeitsg├Ąste wartenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wie funktioniert intuitives Essen?

dpa-tmn, Katja Fischer

11.11.2020Lesedauer: 3 Min.
Intuitives Essen: Achtsam essen und die Signale des K├Ârpers sp├╝ren ÔÇô darum geht es bei dieser Methode.
Intuitives Essen: Achtsam essen und die Signale des K├Ârpers sp├╝ren ÔÇô darum geht es bei dieser Methode. (Quelle: Jo Kirchherr/Westend61/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Idealfigur erreichen ÔÇô das ist der Traum vieler Menschen. Sie testen Di├Ąten, w├Ąlzen Ern├Ąhrungsratgeber und leben nach strengen Essensregeln. Doch es geht auch ganz anders.

Heidi Rabbach war elf Jahre alt, als sie beim Zeitungsaustragen vor Hunger fast kollabierte. Ihr Leben "auf Di├Ąt" hatte den ersten Tiefpunkt erreicht.


Diese eiwei├čhaltigen Lebensmittel helfen beim Abnehmen

Putenbrust ist fettarm und eignet sich sehr gut zum Abnehmen. In 100 Gramm sind rund 23 Gramm Eiwei├č enthalten.
Thunfischfilet enth├Ąlt nicht nur essentielle Fetts├Ąuren, sondern auch viel Protein (circa 23 Gramm pro 100 Gramm).
+8

Heidi Rabbach wollte d├╝nn sein ÔÇô und zwar unter allen Umst├Ąnden. Dabei war sie gar nicht dick. "Es wurde mir aber suggeriert, weil ich nicht die Rehbeinchen hatte wie viele andere M├Ądchen. Ich entsprach nicht dem Schlankheitsideal und war deshalb todungl├╝cklich."

Nicht gl├╝cklich trotz erfolgreicher Di├Ąt

Heidi Rabbach testete alles aus, um ihren K├Ârper zu ver├Ąndern ÔÇô Low Carb, Reistage, Kapseln. Was blieb, war der ├╝berm├Ąchtige Wunsch nach Kuchen, den sie sich konsequent verbat.

Ihre strengen Ern├Ąhrungsregeln zeigten tats├Ąchlich Erfolg. Als Erwachsene hatte sie es geschafft: Sie passte in die Kleidergr├Â├če 38. Doch gl├╝cklich war sie trotzdem nicht. "Ich war auf Dauerdi├Ąt und merkte schnell, dass ich das nicht durchhalten kann und m├Âchte", erinnert sich die heute 40-J├Ąhrige aus Solingen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Nun hat Putin eine zynische Wette abgeschlossen"
Wladimir Putin und der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu: Russland hat einen g├╝nstigen Augenblick f├╝r den Angriff auf die Ukraine gew├Ąhlt, sagt Historiker Harold James.


Abnehmen muss keine Qual sein

So wie Heidi Rabbach geht es unz├Ąhligen Menschen ÔÇô und eine Flut von Di├Ąt- und Ern├Ąhrungsb├╝chern verspricht ihnen den schnellen Weg zum Traumgewicht. Funktioniert Abnehmen tats├Ąchlich nur mit Qual, Disziplin und lebenslanger Di├Ąt?

"Nein", meint Mareike Awe, ├ärztin und Autorin des Buches "Wohlf├╝hlgewicht". Sie ist Vertreterin des sogenannten intuitiven Essens, einem Ern├Ąhrungsansatz, der s├Ąmtliche Regeln ├╝ber Bord wirft.

"Beim intuitiven Essen geht es darum, auf den eigenen K├Ârper zu h├Âren. Er sagt uns ganz genau, was wir brauchen und was nicht", sagt Awe. Das Prinzip beschreibt sie folgenderma├čen: "Iss, wenn du hungrig bist und iss das, worauf du Lust hast." Es sei in Ordnung, wenn das auch mal Kohlenhydrate und Fett seien. "Genie├če dein Essen bewusst und h├Âre bei angenehmer S├Ąttigung auf." Von Di├Ątregeln h├Ąlt die ├ärztin aus D├╝sseldorf nichts. Da sei die Gefahr gro├č, in einem Teufelskreis aus Verzicht und Fressanf├Ąllen zu landen.

Wenn das Verlangen kleiner wird

Heidi Rabbach ist durch Zufall auf das intuitive Essen aufmerksam geworden und gab der f├╝r sie v├Âllig neuen Methode eine Chance. "Am Anfang war es nicht leicht, meinem Bauchgef├╝hl zu vertrauen", verr├Ąt sie. "Ich a├č erstmal all das, was ich mir jahrelang verboten habe und nahm dann auch entsprechend zu." Doch es dauerte nicht lange, bis sie S├╝├čes satthatte. "Als ich anfing, bewusst zu essen, sp├╝rte ich, dass mein riesiges Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln kleiner wurde. Einiges davon schmeckt mir heute nicht mal mehr."

Achtsam essen und die Signale des K├Ârpers sp├╝ren ÔÇô daf├╝r pl├Ądiert auch Nils Altner, der als Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler am Lehrstuhl f├╝r Naturheilkunde und Integrative Medizin der Universit├Ąt Duisburg-Essen t├Ątig ist. "Es w├Ąre sch├Ân, wenn wir lernten, wieder auf unseren inneren Kompass zu h├Âren", findet der Experte.

Wieder mehr Zeit f├╝r Mahlzeiten einplanen

Aber wie geht das? Wie schafft man es, den gut gef├╝llten Teller mit Leckereien eben nicht ratzekahl leer zu essen, obwohl man doch eigentlich schon satt ist?

"Indem wir uns Zeit f├╝r unser Essen nehmen und es als eine vollwertige T├Ątigkeit betrachten", sagt ├ärztin Mareike Awe. Als ├ťbung empfiehlt sie, eine Mahlzeit mal so richtig zu zelebrieren. "Wichtig dabei ist, sich nur darauf zu konzentrieren, Ablenkung zu vermeiden und zwischendurch auch mal Messer und Gabel zur Seite zu legen." So sp├╝re man, wann das S├Ąttigungsgef├╝hl tats├Ąchlich einsetze.

Manchmal stehen auch die H├╝rden des Alltags im Weg. Was ist etwa, wenn der Hunger sich nicht zum verabredeten Termin einstellt? Awe beruhigt: "Mit etwas ├ťbung l├Ąsst sich das planen." Wird zum Beispiel um 18 Uhr mit der gesamten Familie gegessen und man hat schon eine Stunde fr├╝her Hunger, k├Ânne man das etwa mit ein paar N├╝ssen oder einem anderen kleinen Snack ├╝berbr├╝cken, schl├Ągt Awe vor. Danach k├Ânne man sich auf die gemeinsame Mahlzeit freuen.

N├Ąher dran am Wohlf├╝hlgewicht

Sich aufs Essen freuen ÔÇô f├╝r Heidi Rabbach war das ein langsamer Prozess. Und dazu geh├Ârte nicht nur, alte Verbote aus dem Leben zu werfen, sondern auch, ihr Sch├Ânheitsideal zu ├╝berdenken.

"Ich habe mich freigemacht von dem Ziel, die vermeintlich perfekte Figur zu erreichen", sagt die Stressmanagement-Trainerin, die auf ihrem Blog ├╝ber intuitives Essen schreibt. "Mit dieser Freiheit im Kopf und dem ungezwungeneren Essverhalten verlor ich nach und nach auf nat├╝rliche Art die ├╝berfl├╝ssigen Kilos und kam meinem Wohlf├╝hlgewicht n├Ąher."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beliebte Themen
Abnehmen ohne SportBauchumfangBMI-Rechner BMI-TabelleFahrrad fahren abnehmenFettverbrennung anregenMagenverkleinerung Kosten

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website