Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Bubble Tea: So viele Kalorien wie eine Hauptmahlzeit

Bubble Tea  

Verbraucherschützer warnen vor Bubble-Tea

12.06.2012, 12:58 Uhr | dpa/ akl, dpa

Bubble Tea: So viele Kalorien wie eine Hauptmahlzeit. Bubble Tea ist ungesund.  (Quelle: dpa)

Bubble Tea ist ungesund. (Quelle: dpa)

Der aus Asien stammende Bubble-Tea avanciert hierzulande zum Trendgetränk. Gesund ist die Flüssigkeit mit den gummiähnlichen Kügelchen jedoch nicht. Der Tee sei eine wahre Kalorienbomben, warnt die Verbraucherzentrale Sachsen.

Bis zu 500 Kalorien im Becher

Ein Becher des Modegetränks Bubble Tea enthält so viele Kalorien wie eine Hauptmahlzeit. Ein 200 bis 250 Milliliter großer Becher habe 300 bis 500 Kilokalorien, teilt die Verbraucherzentrale Sachsen mit. Oft werde das Getränk sogar nur in größeren Portionen angeboten. Bubble Tea ist eine Mischung aus grünem und schwarzem Tee mit Fruchtsirup und zuckerhaltigen Kugeln, die oft auf der Zunge zerplatzen. In vielen Städten gibt es immer mehr Anbieter dieses ursprünglich asiatischen Getränks, besonders bei Jugendlichen ist es beliebt.

Nicht immer Tee im Bubble Tea

Die Bezeichnung Tee sei irreführend, warnen die Verbraucherschützer. Bubble Tea enthalte manchmal gar keinen Tee, je nach Variante aber Milch oder Joghurt. Jede Menge Zucker findet sich sowohl in den Kügelchen als auch in dem oft zugesetzten Fruchtsirup. Für Kleinkinder können die erdnussgroßen Kugeln sogar gefährlich sein. Gerieten sie über die Luftröhre in die Lunge, können sie gesundheitliche Probleme wie eine Lungenentzündung oder einen Lungenkollaps verursachen.

Strohhalm kann gefährlich werden

Riskant wird das Getränk auch dadurch, dass die Kugeln über einen Strohhalm aufgesaugt werden. Wer zu stark an dem zieht, kann sich leicht verschlucken - besonders dann, wenn die Kugeln den Strohhalm verstopfen.

Ratgeber: Bubble Tea - Gefährlicher Trinkspaß?

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung

shopping-portal