Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Low Carb oder Low Fat: Welche Diät funktioniert besser? Der Vergleich

Diäten im Vergleich  

Low Carb oder Low Fat: Was funktioniert besser?

19.11.2018, 08:36 Uhr | tl (CF) / CM

Low Carb oder Low Fat: Welche Diät funktioniert besser? Der Vergleich. Low Fat oder Low-Carb Diät: Welche hilft beim Abnehmen? (Quelle: imago images/Westend61)

Low Fat oder Low-Carb Diät: Welche hilft beim Abnehmen? (Quelle: Westend61/imago images)

Low Fat oder Low Carb? Oftmals wird darüber diskutiert, mit welcher Diät sich bessere Abnehmerfolge erzielen lassen. Beide Varianten haben ihre Vorteile und Nachteile. Mehr dazu hier.

Unterschied von Low Carb und Low Fat

Low Fat heißt übersetzt „wenig Fett. Das Prinzip ist einfach: Die Fettzufuhr soll gesenkt werden. Die einfachere Variante ist, dass nur Lebensmittel mit weniger als 30 Prozent Fett gegessen werden. Die deutlich schwerere Option ist, dass Fett maximal 30 Prozent der Gesamtkalorien am Tag ausmacht.

Die Low-Carb-Diät verfolgt ein anderes Prinzip. Hier werden einfach die Kohlenhydrate weggelassen. Michal Ristow, Professor für Energiestoffwechsel an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich, erklärt in „Focus online“: „Reduzieren wir also extrem die Lebensmittel, in denen Kohlenhydrate stecken, verbrennt der Körper mehr fett.“

Im Folgenden nehmen wir beide Diäten unter die Lupe.

So funktioniert eine Low-Fat-Diät

Eine Low-Fat-Diät hat vor allem den Vorteil, dass sie meist ohne große Probleme im Alltag umgesetzt werden kann. Beginnen Sie zunächst, extrem fettige Kost vom Speiseplan zu streichen oder den Konsum zumindest stark einzuschränken.

Sie können immer noch viele andere Lebensmittel essen, die satt machen. Hinzu kommt, dass die meisten gehaltvollen Nahrungsmittel in einer fettarmen Variante erhältlich sind.

Low Carb: Was darf auf den Teller?

Bei einer Low-Carb-Diät ist dagegen mehr Planung notwendig und häufig auch mehr Disziplin gefragt. Schließlich sind Kohlenhydrate in vielen Grundnahrungsmitteln und Sattmachern wie Brot, Reis oder Nudeln in reichlicher Menge enthalten. Um sich nach dem Low-Carb-Prinzip zu ernähren, muss der Speiseplan also meist komplett umgestellt werden.

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), rund die Hälfte der täglichen Energie in Form von Kohlenhydraten aufzunehmen. Bei Low-Carb-Diäten ist der Anteil jedoch deutlich geringer.

Ausgewogene Ernährung contra Abnehmen

Studien haben gezeigt, dass bei einer Low-Carb-Diät die Abnehmerfolge in den ersten drei Monaten größer sind als bei der Low-Fat Variante. Nachteile der Low-Carb-Variante sind zum einen der zwischendurch aufkommende Heißhunger. Zum anderen macht der Mangel an Kohlenhydraten unzufriedener.

Auch Low Fat kann ähnliche Probleme mit sich bringen. Durch das ständige Zählen an Kalorien wird unnötiger Stress verursacht. Außerdem werden häufig die gesunden und ungesättigten Fettsäuren weggelassen, die aber regelmäßig verzehrt werden sollten. Der DGE zufolge sind etwa 60 bis 80 Gramm täglich empfehlenswert.

Dauerhafte und vernünftige Lösung finden

Fazit: Mit Low-Carb verlieren viele Menschen schneller an Gewicht und somit sei sie auf Grund des Motivationsschubes die leichtere Diät. Es gebe kaum Hinweise darauf, dass Low Fat gleichzeitig gesund sei und Gewicht reduziere. Ideal ist es, den Fettanteil in der Ernährung dauerhaft auf 60 bis 80 Gramm pro Tag zu beschränken. 

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe