• Home
  • Gesundheit
  • Ern├Ąhrung
  • Magen-Darm-Trakt: 5 erstaunliche Fakten zur Verdauung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextHier gibt es die h├Âchsten ZinsenSymbolbild f├╝r einen TextJoelina Karabas teilt Foto nach Brust-OPSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

F├╝nf Verdauungsfakten, die Sie noch nicht kennen

t-online, Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 29.07.2021Lesedauer: 3 Min.
Frau mit Verdauungsproblemen: Nahrungsmittelunvertr├Ąglichkeiten haben ihren Ursprung im D├╝nndarm.
Verdauungsprobleme: Nahrungsmittelunvertr├Ąglichkeiten haben ihren Ursprung im D├╝nndarm. (Symbolbild) (Quelle: champja/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Magen-Darm-Trakt eines Erwachsenen ist rund sechs Meter lang. Auf dem Weg vom Mund bis zum After sorgen verschiedene Vorg├Ąnge daf├╝r, dass das Essen verdaut wird und wichtige N├Ąhrstoffe aufgenommen werden. F├╝nf Verdauungsfakten, die Sie noch nicht kennen.

Die Verdauung beginnt bereits im Mund. Wer die Nahrung ausreichend kaut und einspeichelt, entlastet sein Verdauungssystem. Etwa ein bis zwei Liter Speichel produzieren die Speicheldr├╝sen jeden Tag. Speichel enth├Ąlt neben Schleimstoffen (Muzine) und antimikrobiellen Stoffen zudem Amylasen. Diese Enzyme starten im Mund die Kohlenhydratverdauung.

1. Wer gut kaut, nimmt leichter ab

Je besser und l├Ąnger man kaut, desto leichter geht die Verdauung vonstatten. Wer gut kaut, kann sogar abnehmen: Dann isst man automatisch langsamer und nimmt das S├Ąttigungsgef├╝hl wahr, bevor die zweite Portion auf dem Teller landet. Rund 15 Minuten dauert es, bis das S├Ąttigungsgef├╝hl einsetzt.

2. Braten liegt bis zu sieben Stunden im Magen

Bis zu sieben Stunden kann die gekaute Nahrung im Magen verweilen. Abh├Ąngig ist das von der Art der Speisen. W├Ąhrend Getr├Ąnke den Magen nach etwa einer Stunde passiert haben, brauchen Milch, Reis, Kartoffeln und Wei├čbrot bereits bis zu zwei Stunden. Sahne, Fisch, Ei und Mischbrot ben├Âtigen etwa drei Stunden.

Gem├╝se, Vollkornbrot, Bratkartoffeln und Gefl├╝gel liegen bis zu f├╝nf Stunden im Magen. Am l├Ąngsten dauert die Verarbeitung von fetten Speisen wie Braten, Gans oder ├ľlsardinen. Bis zu sieben Stunden k├Ânnen diese Speisen im Magen liegen, bevor sie in den D├╝nndarm geschleust werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


3. Im D├╝nndarm entstehen Nahrungsmittelunvertr├Ąglichkeiten

Der D├╝nndarm ist mit bis zu f├╝nf Metern der l├Ąngste Abschnitt des Magen-Darm-Trakts und wird von der Bauchspeicheldr├╝se und der Gallenfl├╝ssigkeit aus der Leber bei der Arbeit unterst├╝tzt. Im D├╝nndarm wird der Nahrungsbrei weiter zersetzt und Nahrungsbestandteile wie Kohlenhydrate, Aminos├Ąuren, Fette, Vitamine und Spurenelemente gelangen ├╝ber die Schleimhaut ins Blut.

Nahrungsmittelunvertr├Ąglichkeiten haben ihren Ursprung im D├╝nndarm. Hier befindet sich unter anderem das Enzym Laktase, das f├╝r die Spaltung des Milchzuckers notwendig ist. Auch wie viel Fruchtzucker abgebaut werden kann, entscheidet sich im D├╝nndarm. Z├Âliakie, die Unvertr├Ąglichkeit gegen├╝ber dem Klebereiwei├č Gluten, zeigt sich in einem chronisch entz├╝ndeten D├╝nndarm.

4. Der Stuhl besteht bis zur H├Ąlfte aus Bakterien

Im Dickdarm landen schlie├člich die unverdaulichen Nahrungsreste. Diesen wird Wasser und Salz entzogen und der Stuhl so eingedickt. Was viele nicht wissen: Der Stuhl besteht bis zur H├Ąlfte aus Bakterien. Im Darm befinden sich etwa 1,5 Kilogramm Bakterien.

Aufgrund der vielen Bakterien ist die Darmflora sehr aktiv und kann, abh├Ąngig von den aufgenommenen Nahrungsmitteln, Bl├Ąhungen, Durchfall und Verstopfung verursachen. Ebenfalls im Stuhl befinden sich abgestorbene Darmzellen. Die gesamte Schleimhaut des Darmes erneuert sich alle drei bis sechs Tage.

5. Der After hat zwei Schlie├čmuskel

Im 20 Zentimeter langen Enddarm sammeln sich die unverdauten Nahrungsreste. Damit alles dicht bleibt, arbeiten zwei Schlie├čmuskel und die H├Ąmorrhoiden zusammen. F├╝llt sich der Enddarm, werden Dehnungsrezeptoren aktiv. Durch die Nervenimpulse ├Âffnet sich der innere Schlie├čmuskel und es entsteht das Gef├╝hl, auf Toilette zu m├╝ssen. Zudem liefert der innere Schlie├čmuskel wichtige Informationen zur Beschaffenheit des Stuhls.

Der ├Ąu├čere Schlie├čmuskel unterst├╝tzt den inneren Schlie├čmuskel. Er bleibt so lange verschlossen, bis das Bewusstsein das Startsignal zur Entleerung gibt. Dann kann man ihn bewusst entspannen. Ein weiterer wichtiger Mitspieler sind die H├Ąmorrhoiden ÔÇô die jeder Mensch hat. Die gut durchbluteten Gef├Ą├čpolster verhindern, dass ungewollt Stuhl austritt. Erst wenn sich H├Ąmorrhoiden vergr├Â├čern, verursachen sie Beschwerden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Beliebte Themen
Ab wann untergewichtig?Abnehmen ohne SportBr├Âtchen KalorienDestilliertes Wasser trinkenHaferflockenIngwer WirkungKalkhaltiges Wasser trinkenKalorienbedarfsrechnerLein├ÂlMaagnesium ├ťberdosierungOmega 3Pizza KalorienRindfleisch HaltbarkeitTaurinVitamin b12 LebensmittelVitamin b12 ├ťberdosierungWann sind Kartoffeln schlecht?Wo ist Magnesium drin?Zu viel Eisen im Blut

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website