Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Kampfsport >

Ju Jutsu - Japanische Kampfkunst als Selbstverteidigung

...

Sanfte Kunst  

Ju Jutsu: Japanische Kampfkunst als Selbstverteidigung

13.02.2012, 11:55 Uhr | th (CF)

Ju Jutsu ist eine japanische Kampfsportart, die besonders auf die Selbstverteidigung ausgerichtet ist. Mit verschiedenen Techniken aus dem Judo wird dafür gesorgt, die Energie des Gegners ins Leere laufen zu lassen. Die Sportart gilt aufgrund ihrer Ausrichtung als eher moderat in ihrem Bereich.

Ju Jutsu schult die Selbstverteidigung

Streng genommen handelt es sich bei Ju Jutsu um einen deutschen Ableger der japanischen Variante Ju Jitsu. Wie Sie sehen, sind die Unterschiede bei den Begrifflichkeiten schon kaum vorhanden. In der Praxis sind die Grenzen ebenfalls fließend. Klar ist allerdings, dass der Sport auf die Selbstverteidigung ausgerichtet ist. Deswegen ist er besonders bei jüngeren Frauen beliebt. In einer prekären Lage können Sie sich mit dem richtigen Griff aushelfen. Gleichzeitig sind jedoch auch viele Elemente aus dem klassischen Kampfsport integriert.

Der gemäßigte Kampfsport

Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff so viel wie „sanfte Kunst“. An dieser Stelle erkennen Sie sehr gut, auf welche Bereiche der Sport abzielt. Es geht darum, sich in bestimmten Situationen verteidigen zu können. Der eigene Angriff ist allerdings zu keiner Zeit ein Ziel. Deswegen verpflichten sich alle Teilnehmer, die gelernten Techniken nicht in einem Straßenkampf anzuwenden. Ob dies in der Praxis wirklich eingehalten wird, kann Ihnen nur schwer jemand garantieren.

Durch das ständige Training wird dafür gesorgt, dass Automatismen entstehen. Dies ist besonders in Bezug auf einen defensiven Sport wichtig. Bei einem Angriff bleibt schließlich kaum Zeit, um angemessen zu reagieren. Selbst die kleinste Verzögerung kann dazu führen, dass Sie Ihre Techniken nicht mehr anwenden können. Als Anfänger können Sie die Grundlagen relativ zügig lernen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018