t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitFitness

Ju Jutsu - Japanische Kampfkunst als Selbstverteidigung


Ju Jutsu: Japanische Kampfkunst als Selbstverteidigung

th (CF)

Aktualisiert am 13.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Ju Jutsu ist eine japanische Kampfsportart, die besonders auf die Selbstverteidigung ausgerichtet ist. Mit verschiedenen Techniken aus dem Judo wird dafĂŒr gesorgt, die Energie des Gegners ins Leere laufen zu lassen. Die Sportart gilt aufgrund ihrer Ausrichtung als eher moderat in ihrem Bereich.

Ju Jutsu schult die Selbstverteidigung

Streng genommen handelt es sich bei Ju Jutsu um einen deutschen Ableger der japanischen Variante Ju Jitsu. Wie Sie sehen, sind die Unterschiede bei den Begrifflichkeiten schon kaum vorhanden. In der Praxis sind die Grenzen ebenfalls fließend. Klar ist allerdings, dass der Sport auf die Selbstverteidigung ausgerichtet ist. Deswegen ist er besonders bei jĂŒngeren Frauen beliebt. In einer prekĂ€ren Lage können Sie sich mit dem richtigen Griff aushelfen. Gleichzeitig sind jedoch auch viele Elemente aus dem klassischen Kampfsport integriert.

Der gemĂ€ĂŸigte Kampfsport

Wörtlich ĂŒbersetzt bedeutet der Begriff so viel wie „sanfte Kunst“. An dieser Stelle erkennen Sie sehr gut, auf welche Bereiche der Sport abzielt. Es geht darum, sich in bestimmten Situationen verteidigen zu können. Der eigene Angriff ist allerdings zu keiner Zeit ein Ziel. Deswegen verpflichten sich alle Teilnehmer, die gelernten Techniken nicht in einem Straßenkampf anzuwenden. Ob dies in der Praxis wirklich eingehalten wird, kann Ihnen nur schwer jemand garantieren.

Durch das stĂ€ndige Training wird dafĂŒr gesorgt, dass Automatismen entstehen. Dies ist besonders in Bezug auf einen defensiven Sport wichtig. Bei einem Angriff bleibt schließlich kaum Zeit, um angemessen zu reagieren. Selbst die kleinste Verzögerung kann dazu fĂŒhren, dass Sie Ihre Techniken nicht mehr anwenden können. Als AnfĂ€nger können Sie die Grundlagen relativ zĂŒgig lernen.

Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine Ă€rztliche Beratung und dĂŒrfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website